| 09.46 Uhr

Stichwort
Orthodoxes Konzil

Mit einer Absage des Moskauer Patriarchats ist das geplante Konzil der orthodoxen Kirchen praktisch gescheitert. Nach Georgien, Serbien, Bulgarien und Antiochien (Syrien) verwarf auch die russisch-orthodoxe Kirche in Moskau ihre Teilnahme an dem Treffen, das vom 19. bis zum 26. Juni stattfinden soll. Ziel der Zusammenkunft sollte es sein, die Einheit zu stärken. Das wäre auch bitter nötig: Die orthodoxe Welt ist zersplittert in mehr als ein Dutzend autonome und halbautonome Kirchen. Das letzte Konzil liegt 1229 Jahre zurück. Weil die jahrelangen Planungen für ein zweites Konzil nun nicht umsonst gewesen sein sollen, schlossen die griechisch-orthodoxen Organisatoren ein "Rumpf-Konzil" nicht aus. Quasi ein Konzil ohne Kopf und Gliedmaßen. Sehr beweglich wäre dieses freilich nicht. jaco
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Orthodoxes Konzil


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.