| 08.35 Uhr

Stichwort
Panikmache

Wenn Angst ausufert, bleibt am Ende die blanke Panik. Als "unkontrolliertes Verhalten in einer gefährlichen Situation" definiert der Duden das. Es ist ein unangenehmer, bedrückender Zustand der Furcht vor einer tatsächlichen oder angenommenen Bedrohung. Panikmacher spielen damit - sie versuchen, einen Sachverhalt künstlich zu überspitzen, zu dramatisieren, aufzubauschen. Gesundheitsminister Hermann Gröhe warnte gestern vor Panikmache bei den Krankenkassenbeiträgen. Falsche Zahlen über steigende Zusatzbeiträge würden verbreitet. Zum wiederholten Male versicherte er: Für derartigen Alarmismus gebe es keinen Anlass. Gröhe schlug Alarm gegen die Panikmacher. Und bei all den Warnungen vor den Warnungen kann einem schon wieder angst und bange werden. jra
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Panikmache


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.