| 09.41 Uhr

Athen
Papst will Flüchtlinge auf Lesbos besuchen

Athen. Papst Franziskus plant nach Angaben der orthodoxen Kirche Griechenlands einen Blitzbesuch auf der Insel Lesbos. Der Vatikan habe Athens Erzbischof als Vorsitzendem der orthodoxen Bischofskonferenz einen entsprechenden Vorschlag mitgeteilt, hieß es im Sitzungsbericht des Leitungsgremiums der griechischen Kirche. Zudem habe man das Ehrenoberhaupt der Weltorthodoxie eingeladen, Patriarch Bartholomaios I. von Konstantinopel. Das Treffen solle eine Botschaft an die Welt sein, die Not der Flüchtlinge zu lindern und Christen im Nahen Osten zu schützen. Ein Vatikansprecher bestätigte Diskussionen über eine Reise. Das Magazin "Protothema" nannte als Termine den 14. oder 15. April.
(kna)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Athen: Papst will Flüchtlinge auf Lesbos besuchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.