| 08.16 Uhr

Grevenbroich
Polizei: Anschlag auf RWE-Tagebau geplant

Grevenbroich. Im Fall des Brandsatzes, der am Montag in einem RWE-Bahnstellwerk bei Grevenbroich entdeckt wurde, geht die Polizei von einem Anschlagsplan aus. Ein RWE-Mitarbeiter hatte auf dem Trafo-Gelände mehrere mit Benzin gefüllte Kanister mit funktionstüchtigem Zündsatz entdeckt. Der Trafo dient dem Betrieb der Bahnlinie vom Tagebau zum Kraftwerk Neurath. Bei einer Explosion wäre es zu großem Sachschaden gekommen; auf dem Areal hielten sich regelmäßig Menschen auf, so RWE. Die Polizei will nun einen Eintrag im Blog der Braunkohle-Gegner "Hambacher Forst" prüfen, in dem von einem Anschlag die Rede ist.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Polizei: Anschlag auf RWE-Tagebau geplant


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.