| 07.07 Uhr

Düsseldorf
Real einigt sich mit Betriebsrat auf Sozialplan

Düsseldorf. Die Metro-Tochter Real hat sich mit den Arbeitnehmervertretern auf einen Sozialplan geeinigt, mit dessen Hilfe 500 Vollzeitstellen in der Verwaltung gestrichen werden sollen. Das sagte ein Unternehmenssprecher und bestätigte damit einen Beitrag der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Gespart werden soll ein niedriger zweistelliger Millionenbetrag. Real hatte bereits im Oktober angekündigt, ein Drittel der Stellen in der Verwaltung einzusparen und die Verwaltung auf Düsseldorf zu konzentrieren. Bislang gibt es noch Verwaltungsstellen in Mönchengladbach, Hannover und Wörrstadt. Diese sollen aufgegeben werden. Spätestens im Frühjahr 2018 soll die Verwaltung ausschließlich in Düsseldorf sitzen.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Real einigt sich mit Betriebsrat auf Sozialplan


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.