| 08.22 Uhr

Aachen
Region Aachen klagt in Belgien gegen AKW Tihange

Aachen. Die Städteregion Aachen will gegen das belgische Atomkraftwerk Tihange klagen. Das teilte Städteregionsrat Helmut Etschenberg für die zehn Kommunen der Aachener Region mit. Man werde vor dem obersten belgischen Verwaltungsgericht, dem Staatsrat, gegen die Wiederinbetriebnahme von Tihange 2 im Dezember klagen. Zusätzlich will die Region vor einem Gericht in Brüssel die generelle Stilllegung von Tihange 2 erreichen. Die Reaktoren Doel bei Antwerpen und Tihange bei Lüttich stehen nach einer Pannenserie in der Kritik.

Es ist umstritten, ob Haarrisse im Reaktorbehälter von Tihange 2 gefährlich sind. Die niederländischen Kommunen Maastricht, Heerlen und Kerkrade wollen sich der Klage anschließen. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) will den Zustand der belgischen Atomreaktoren direkt mit der Regierung des Landes besprechen. Montag reist sie dafür nach Brüssel.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aachen: Region Aachen klagt in Belgien gegen AKW Tihange


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.