Düsseldorf

Reul verteidigt früheren Nebenverdienst

Düsseldorf. Die NRW-Grünen sehen Klärungsbedarf bei den Nebeneinkünften von Innenminister Herbert Reul (CDU). Reul habe nach eigenen Angaben Nebeneinkünfte von einem Rechtsanwalt bezogen. In einer Kleinen Anfrage fordern die Grünen Reul auf, den Hintergrund zu erklären. Der Innenminister erklärte gestern gegenüber unserer Redaktion: "Diese Anfrage ist wirklich absurd." Es habe sich um eine erlaubte Nebentätigkeit gehandelt, die er ordnungsgemäß angezeigt und nach seiner Ernennung zum Minister beendet habe. Ein Sprecher ergänzte, es habe sich um eine beratende Tätigkeit gehandelt. Um welche genau, geht aus den Angaben nicht hervor.

(tor)

Outbrain