| 09.11 Uhr

Düsseldorf
RRX-Ausbau von Duisburg nach Düsseldorf fraglich

Düsseldorf. In den Planungen für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) gibt es eine überraschende Änderung: Der bislang vorgesehene Ausbau der Strecke zwischen Duisburg und Düsseldorf-Kalkum auf sechs Gleise steht infrage. Er genießt im Entwurf für den Bundesverkehrswegeplan nicht die höchste Priorität. Das Ministerium hält einen Betrieb auf den bestehenden vier Gleisen für möglich. Das könnte Folgen für Anwohner haben. "Ohne Ausbau wird es auch keinen Lärmschutz geben", sagte Frank Heidenreich (CDU), Vorsitzender des Regionalrats Ruhrgebiet. Dabei ist der Lärmschutz an der vielbefahrenen Strecke ohnehin ein Streitthema. Der RRX ist das wichtigste Bahnprojekt der Region. Er soll die Städte an Rhein und Ruhr schneller und pünktlicher verbinden.
(arl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: RRX-Ausbau von Duisburg nach Düsseldorf fraglich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.