| 09.22 Uhr

Berlin/Sendai
Schäuble wirbt für Steuerentlastung nach der Wahl 2017

Berlin/Sendai. Die CDU will im Wahlkampf 2017 für Steuerentlastungen in der nächsten Legislaturperiode eintreten. Darauf ließen gestern Äußerungen von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) schließen. Natürlich könne in den nächsten Jahren der Spielraum genutzt werden, um die zu hohe Besteuerung vor allem mittlerer Einkommen zu senken, sagte Schäuble am Rande des G7-Finanzministertreffens im japanischen Sendai. International werde oft der relativ hohe Steuersatz in Deutschland kritisiert.

"Das kann man korrigieren. Wir haben ja den Spielraum für die nächsten Jahre", sagte Schäuble. "Das sollten wir auch tun, um die gute Lage, die wir jetzt am Arbeitsmarkt haben, auch dauerhaft zu sichern." Man habe jetzt "ein Stück weit Spielraum gewonnen" durch eine Finanzpolitik, die Deutschland kontinuierlich aus der Finanzkrise herausgeführt habe.

(mar/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin/Sendai: Schäuble wirbt für Steuerentlastung nach der Wahl 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.