| 07.43 Uhr

Stichwort
Schere

Scheren funktionieren genial einfach: Zwei gegeneinander bewegliche Klingen gehen zusammen, und - schnipp - ist das, was einmal zusammengehörte, getrennt. Das klappt prima bei Papierscheren, Friseurscheren, Gartenscheren, Blechscheren, Dochtscheren oder Nagelscheren. Immer dasselbe Prinzip. Einzige Ausnahme: die Schere zwischen Arm und Reich. Sie geht nicht zusammen, sondern auseinander (wie eine Untersuchung der Managergehälter gerade bestätigt), und je weiter sie das tut, desto größer wird die Kluft zwischen den Menschen, die doch durch Gleichheit und Brüderlichkeit verbunden sein sollten. Aber das wird wohl Utopie bleiben, weil es nämlich zum Wesen der Schere zwischen Arm und Reich gehört, dass sich ein Teil einfach weniger um den anderen schert. bew
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Schere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.