| 15.11 Uhr
"Wer Musikschulen schließt, gefährdet die innere Sicherheit"
Schily "Klavierspieler des Jahres"
Frankfurt/Main. "Wer Musikschulen schließt, gefährdet die innere Sicherheit." Mit diesem Satz hat es Innenminister Otto Schily zum (69), Bundesinnenminister, auf der Frankfurter Musikmesse zum "Klavierspieler des Jahres" gebracht.

Der Fachverband Deutsche Klavierindustrie (FDK) ehrt prominente Hobby-Klavierspieler mit Vorbildfunktion. FDK-Geschäftsführer Heinz Stroh begründete die Wahl des SPD-Politikers unter anderem mit eingangs zitierter Aussage. Die Ehrung ist mit 3000 Euro ausgestattet, die für die Förderung der Musik eingesetzt werden sollen. Schily wurde in der Vergangenheit bereits zum "Krawattenmann des Jahres" und "Kohlkönig der Stadt Oldenburg" ernannt.

Der neue Preis wird zum fünften Mal verliehen. 2001 war die Bestseller-Autorin Hera Lind Klavierspielerin des Jahres. Zuvor ging die Auszeichnung an die ehemalige Jugendministerin Claudia Nolte (CDU), Chorleiter Gotthilf Fischer und Entertainer Michael Schanze. Rund 2150 Aussteller aus 47 Ländern zeigen bei der Musikmesse bis einschließlich Sonntag die Neuheiten der Branche. Am Wochenende ist die Messe auch für das breite Publikum geöffnet. Etwa 100 000 Besucher werden erwartet.

Quelle: RPO Archiv
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar