| 07.13 Uhr

Stichwort
Schreckgespenst

Halloween ist schon lange vorbei und glücklicherweise weit weg. Gespenster, korrekter: Schreckgespenster, sind gleichwohl an der politischen Tagesordnung. Die Zeit ohne echte Regierung macht die Deutschen spürbar nervös. Und wann immer Ungemach durch die Berliner Republik zu geistern droht, blicken Experten zurück in die deutsche Vergangenheit. Der frühere Verfassungsrichter Dieter Grimm, ein kluger Geist, sagte nun der "Welt": "Weimarer Verhältnisse sind immer noch ein Schreckgespenst für die Bundesrepublik." Zu viele Abgeordnete, zu viele Parteien und keine Koalition - der Untergang der Weimarer Republik ist für viele noch immer wie der Schrecken, der die Nacht durchflattert. Tatsächlich gibt es keinen Grund, sich zu gruseln: Weimar ist staatsrechtlich weit weg. her
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Schreckgespenst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.