| 07.19 Uhr

Stichwort
Schritte

Die Nato wirft Russland vor, beim jüngsten Truppenmanöver mehr geübt zu haben als angekündigt - besonders eilige Medien schrieben von einer Probe für die Invasion Westeuropas. Der russische Nato-Botschafter dementiert das, sagt aber, der Westen müsse für eine Normalisierung der Beziehungen "Schritte unternehmen". Wahrscheinlich würde Russland sonst notwendige, entsprechende, rechtliche oder gar ernsthafte Schritte androhen. Vielleicht entscheidet sich die Nato aber vorher auch dazu, einen Schritt auf Russland zuzugehen. Schritte sind in der Diplomatie immens wichtig, noch besser wäre es aber vermutlich, die Beteiligten würden sich an einen Tisch setzen. Aber bis dahin ist es ja bekanntlich immer ein langer Weg. Vor allem, wenn keiner den ersten Schritt tun will. bur
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Schritte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.