| 09.06 Uhr

Berlin
Schröder vertritt Deutschland bei Castro-Trauerfeier

Berlin. Altkanzler Gerhard Schröder vertritt Deutschland bei der Trauerfeier für den kubanischen Revolutionsführer Fidel Castro. Darauf hätten sich Bundesregierung und Bundespräsidialamt verständigt, teilte eine Regierungssprecherin mit. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung reiste Schröder gestern nach Havanna. Dort findet morgen eine Trauerfeier auf dem Platz der Revolution statt. Castros Leiche war am Samstag eingeäschert worden. Er war am Freitagabend im Alter von 90 Jahren gestorben. Castro hatte das Land 47 Jahre regiert und sich 2006 aus der aktiven Politik zurückgezogen. Für heute Abend ist auf dem Platz der Revolution eine Massenkundgebung zu Ehren Castros geplant. Sonntag soll dann die Beisetzung stattfinden.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Schröder vertritt Deutschland bei Castro-Trauerfeier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.