| 07.16 Uhr

Stichwort
Schwarzer Freitag

Der berühmte US-Investor George Soros hat vor schwerwiegenden Folgen eines Brexit gewarnt. Ein Austritt Großbritanniens aus der EU würde einen massiven Sturz des britischen Pfund auslösen. Ein "Schwarzer Freitag" - ein Kurssturz an den Börsen - wäre die Folge. Bereits die Römer bezeichneten einen Unglückstag als "dies ater", als schwarzen, bösen, unheilvollen Tag. Im Christentum gilt der Freitag als nicht besonders fröhlicher Tag, da Christus an einem Freitag, dem Karfreitag, gekreuzigt wurde.

Der erste Schwarze Freitag ereignete sich übrigens am 6. Dezember 1745 in England, als die Nachricht London erreichte, Charles Edward Stuart sei mit zwei Schiffen in Schottland gelandet. Die Angst, dieser könnte die Herrschaft der Stuarts wiedererrichten, führte zu einem Kollaps des Bankenwesens. bew

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Schwarzer Freitag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.