| 07.36 Uhr

Berlin
Steuereinnahmen sprudelten im Februar stärker

Berlin. Die Steuereinnahmen des Staates sind im Februar erneut kräftig gestiegen. Sie nahmen gegenüber dem Vorjahresmonat um fünf Prozent zu. Das geht aus dem neuen Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums hervor, der heute veröffentlicht wird. Der Zuwachs war höher als im Januar, in dem ein Plus von 3,7 Prozent verbucht wurde. Besonders stark stiegen mit 10,1 Prozent die Einnahmen des Bundes aufgrund von Sondereffekten. Aber auch die Länder nahmen 7,6 Prozent mehr ein als noch im Februar 2015. Der Gemeindeanteil an den Gemeinschaftssteuern wuchs dagegen nur um 1,7 Prozent. Einen tiefen Einbruch von 60,5 Prozent gab es hingegen bei der Abgeltungssteuer auf Kapitalerträge: Sie verringerte sich wegen der anhaltenden Börsenverluste.

(mar)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Steuereinnahmen sprudelten im Februar stärker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.