| 09.57 Uhr

Paris
Suizidrate in Frankreich steigt mit Arbeitslosigkeit

Paris. Mit zunehmender Arbeitslosigkeit steigt nach einer französischen Studie die Selbsttötungsrate. Knapp 600 Suizide der Jahre 2008 bis 2010 in Frankreich könnten mit der in diesen Jahren gestiegenen Arbeitslosenquote zusammenhängen. Das hält die gestern in Paris veröffentlichte Studie des Nationalen Instituts für Gesundheit und medizinische Forschung fest. Die Berechnungen der Statistiker ergaben: Steigt die Arbeitslosenquote um zehn Prozent, dann nimmt die Suizidrate um durchschnittlich eineinhalb Prozent zu. Am deutlichsten werde der Zusammenhang bei Männern im Alter von 25 bis 49 Jahren.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Paris: Suizidrate in Frankreich steigt mit Arbeitslosigkeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.