| 07.53 Uhr

Stichwort
Tadmur-Gefängnis

Terrormiliz IS sprengt Gefängnis des Assad-Regimes
Terrormiliz IS sprengt Gefängnis des Assad-Regimes FOTO: ap
Palmyra. Das Hochsicherheitsgefängnis in der syrischen Oasenstadt Palmyra galt als Symbol für die Brutalität des Machthabers Baschar al Assad. Vor allem aber dessen Vorgänger und Vater Hafis al Assad ließ dort in den 80er Jahren zahlreiche politische Gefangene festhalten, foltern und ermorden.

Baschar al Assad schloss das in der Wüste liegende Gefängnis zwar zu seinem Amtsantritt 2001, doch seit dem Beginn des Aufstandes gegen seine Regierung im Jahr 2011 nutzte er es wieder, um Abtrünnige und Deserteure einzusperren. Die Terrormiliz "Islamischer Staat", die die Oasenstadt kontrolliert, hat den Kerkerkomplex nun gesprengt. Zum Zeitpunkt der Detonation hätten sich jedoch keine Menschen mehr in dem Gebäude befunden, heißt es von der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tadmur-Gefängnis in Palmyra: Symbol für Brutalität von Baschar al Assad


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.