| 09.47 Uhr

Stichwort
Tauziehen

Menschen beweisen gerne ihre Stärke und stellen andere für ihre Schwäche bloß. So auch beim Tauziehen, bei dem zwei möglichst gleich starke Gruppen an den beiden Enden eines dicken Seils ziehen, und versuchen, die gegnerische Mannschaft auf die eigene Seite zu ziehen. Im Fall Jörg Kachelmann gibt es ein juristisches Tauziehen. Auf der einen Seite stehen die Ex-Geliebte, die dem ehemaligen Wettermoderator Vergewaltigung vorwirft und Geld fordert, sowie der Axel Springer Konzern, der darüber berichtete und dafür zahlen soll. Kachelmann steht auf der anderen Seite. Allein. Echtes Tauziehen ist das nicht. Die Kräfte sind nicht gleich verteilt. Auf die andere Seite wird der Moderator sich trotzdem nicht ziehen lassen, eher wird das Tau reißen. Und bezahlen muss nun die Ex-Geliebte. sno
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Tauziehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.