| 08.08 Uhr

Paris
Terror auf den Champs-Élysées - zwei Tote

Paris. Ein Polizist und der Angreifer starben nach einer Terror-Attacke auf dem Pariser Prachtboulevard.

In der französischen Hauptstadt hat es unmittelbar vor der Präsidentschaftswahl einen tödlichen Angriff auf Polizisten gegeben. Auf dem Pariser Prachtboulevard Champs-Élysées kam es am Abend gegen 21 Uhr zu einer Schießerei, bei der ein Beamter getötet wurden. Auch einer der Angreifer wurde von Sicherheitskräften erschossen. Ein weiterer Polizist wurde lebensgefährlich verletzt. Das bestätigte eine Sprecherin der Polizeipräfektur mehreren Medien.

Nach Darstellung eines Sprechers des französischen Innenministeriums habe laut Aussagen von Augenzeugen ein Auto neben einem Polizeifahrzeug gestoppt, ein Mann sei ausgestiegen und habe aus einem Schnellfeuergewehr vom Typ Kalaschnikow das Feuer eröffnet und einen Polizisten getötet. Danach sei der Mann zu Fuß geflohen und dabei von Polizeibeamten erschossen worden. Zuvor hatte er auf seiner Flucht auf weitere Polizisten geschossen und zwei von ihnen verletzt, einer von ihnen schwebt nach Medienberichten in Lebensgefahr. Auch von einem zweiten Angreifer war in Medienberichten die Rede.

Die Pariser Anti-Terror-Staatsanwaltschaft hat inzwischen den Fall übernommen. Danach war der erschossene Täter den Behörden offenbar als Gefährder bekannt und in einer nationalen Datei gespeichert. Seine Wohnung wurde noch am Abend durchsucht. Die Champs-Élysées waren weiträumig abgesperrt, ein Hubschrauber kreiste über der Szene. Der französische Premierminister Bernard Cazeneuve traf mit Präsident François Hollande zu einem Krisentreffen zusammen.

US-Präsident Donald Trump hat Frankreich nach den tödlichen Schüssen auf Polizisten in Paris sein Beileid ausgesprochen. "Es sieht nach einem weiteren Terroranschlag aus", sagte Trump auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem italienischen Ministerpräsidenten Paolo Gentiloni. Auch Gentiloni kondolierte dem französischen Volk.

Die Polizei hatte erst am Dienstag in Marseille zwei mutmaßliche Islamisten festgenommen, in deren Wohnung ein Waffenarsenal versteckt war.

(bee)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Paris: Terror auf den Champs-Élysées - zwei Tote


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.