| 12.15 Uhr

Lebensbedrohliche Nierenprobleme
Terrorist Bin Laden angeblich krank

Hongkong (AP). Der mutmaßliche Terrorist Osama Bin Laden leidet nach einem Medienbericht an einer lebensbedrohlichen Nierenerkrankung. Wie das Hongkonger Nachrichtenmagazin «Asiaweek» am Donnerstag unter Berufung auf westliche Geheimdienste mitteilte, versuchen Vertraute Bins Ladens, eine Dialysemaschine zu besorgen, um seinen Zustand zu stabilisieren.

Die Nierenerkrankung sei bereits fortgeschritten und habe bereits die Leber angegriffen, hieß es weiter. Der saudi-arabische Millionär sei jedoch meist bei Bewusstsein, könne reden und halte Treffen ab. Die USA machen Bin Laden für die Bombenanschläge auf ihre Botschaften in Kenia und Tansania verantwortlich. Im August 1998 wurden dabei 224 Menschen getötet. Er soll sich in Afghanistan versteckt halten. Der Führer der dort herrschenden Taliban-Miliz, Mullah Mohammad Omar, weigerte sich bisher, den Gesuchten auszuliefern.

(RPO Archiv)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lebensbedrohliche Nierenprobleme: Terrorist Bin Laden angeblich krank


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.