| 07.20 Uhr

Washington
Terrorverdächtiger in USA gefasst

Washington. Ein 28-jähriger gebürtiger Afghane soll selbstgebaute Bomben gezündet haben.

Nach einer Schießerei ist ein im Zusammenhang mit den Explosionen in New York und New Jersey gesuchter US-Amerikaner mit afghanischen Wurzeln festgenommen worden. Bei dem Gefecht in Linden im US-Staat New Jersey wurden zwei Beamte angeschossen. Auch der Verdächtige Ahmad Khan Rahami erlitt Verletzungen. Nach Angaben des Bürgermeisters von Linden hatte er im Durchgang einer Bar geschlafen und war von Passanten entdeckt worden. Als die alarmierte Polizei den Schlafenden habe wecken wollen, sei es zu dem Schusswechsel gekommen.

Die Polizei untersucht jetzt, ob Rahami die Bomben gebaut hat, die am Wochenende Alarm an der US-Ostküste ausgelöst hatten, und ob es sich bei ihm um einen Einzeltäter handelt. Am Samstagabend waren durch die Detonation im New Yorker Szeneviertel Chelsea 29 Menschen verletzt worden, die meisten leicht. In der Gemeinde Seaside Park in New Jersey kam bei der Explosion einer Rohrbombe niemand zu Schaden. Am Sonntag wurde dann in der Nähe des Explosionsorts in Chelsea in Manhattan ein aus einem Schnellkochtopf gefertigter Sprengsatz entdeckt, der nicht explodiert war. Am Bahnhof des Ortes Elizabeth in New Jersey fand die Polizei schließlich fünf weitere Sprengsätze, von denen einer bei der Entschärfung detonierte.

Die Ermittler hatten erst gestern Vormittag den Fahndungsaufruf veröffentlicht und konnten innerhalb weniger Stunden einen Erfolg verbuchen. Sie stufen die Vorfälle als Terrorismus ein. Ein Sprecher der Bundespolizei FBI sagte allerdings, es gebe keinen Anlass für die Annahme, hinter den Taten stecke eine Terrorzelle. Der Sender NBC berichtete, Ermittler wollten zwar nicht ausschließen, dass der oder die Täter von der Terrormiliz Islamischer Staat inspiriert gewesen seien, aber es gebe keine Anhaltspunkte für einen Auftrag.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Washington: Terrorverdächtiger in USA gefasst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.