| 07.27 Uhr

Stichwort
Tränen vergießen

Die britische Premierministerin Theresa May hat nach Bekanntwerden ihrer Niederlage bei der jüngsten Parlamentswahl ein klein wenig geweint. Zumindest sagte das May nun in einem BBC-Radiointerview. "Ich war schockiert von dem Ergebnis der ersten Wahlprognose", gestand sie. Ihre Konservativen verloren bei der vorgezogenen Neuwahl Anfang Juni ihre absolute Mehrheit im britischen Unterhaus.

Die Frage, ob sie eine Träne vergossen habe, bejahte die 60-Jährige. "Eine kleine Träne", sagte sie. Eine kleine, so so. Für große emotionale Ausbrüche ist Theresa May ohnehin nicht bekannt. Sie gilt als die neue Eiserne Lady. Bei der Brandkatastrophe im Londoner Greenfell Tower wirkte sie sogar noch kühler und unnahbarer als sonst. Die ein oder andere (ehrliche) Träne mehr täte Mays Image ganz gut. jaco

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Tränen vergießen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.