| 10.18 Uhr

Rouen
Trauerfeier für ermordeten Pfarrer in Rouen

Rouen. Eine Woche nach dem islamistischen Mord an dem Priester Jacques Hamel hat Frankreich in einer bewegenden Feier Abschied von dem Geistlichen genommen. In der Kathedrale von Rouen in der Normandie versammelten sich laut Medienberichten etwa 2000 Menschen. Unter ihnen waren Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve und Ex-Außenminister Laurent Fabius. Der Erzbischof von Rouen, Dominique Lebrun, rief zu Frieden und Toleranz auf. Er nannte den Tod Hamels brutal, ungerecht und entsetzlich. "Wir sind verletzt, niedergeschmettert, aber nicht vernichtet", sagte er. Der hohe Geistliche wandte sich direkt an potenzielle terroristische Gewalttäter und forderte sie auf, sich von der Macht des Bösen zu lösen. "Wir beten für euch", so Lebrun.

Zwei islamistische Gewalttäter hatten den 85-jährigen Hamel in seiner Kirche in der Nähe von Rouen mit Messerstichen brutal getötet.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rouen: Trauerfeier für ermordeten Pfarrer in Rouen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.