Eilmeldung
Urteil in Düsseldorf:

Pauls Entführer muss unbefristet in die Psychiatrie

| 09.44 Uhr

Istanbul
Türkei sagt wegen Terrorwarnung Fußballspiel ab

Istanbul. Nach dem Terroranschlag in Istanbul ist das Spiel zwischen Galatasaray mit Fußball-Weltmeister Lukas Podolski und Fenerbahce gestern aus Sicherheitsgründen abgesagt worden. Es habe ernstzunehmende Informationen über einen möglichen weiteren Anschlag gegeben, hieß es von offizieller Seite. Für den Anschlag am Samstag in Istanbul macht die türkische Regierung einen Attentäter mit Verbindungen zur Terrormiliz IS verantwortlich. Es gebe bereits fünf Festnahmen. Der Selbstmordattentäter hatte in der belebten Istanbuler Einkaufsstraße Istiklal vier Menschen mit in den Tod gerissen und 39 verletzt. Der IS bekannte sich zunächst nicht zu der Tat.
(dpa/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Istanbul: Türkei sagt wegen Terrorwarnung Fußballspiel ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.