| 08.53 Uhr

San
Twitter will Hass-Nachrichten unterbinden

San. Francisco (dpa) Twitter hat ein härteres Vorgehen gegen Hassreden und Drohungen versprochen. Neue Regeln sollen zeigen, dass der Kurznachrichtendienst ein solches Verhalten nicht tolerieren werde, hieß es in einem Blog-Eintrag. Twitter deutete an, dass mehr Konten blockiert oder Nutzer zur Verifizierung mit einer Telefonnummer aufgefordert werden könnten - dies habe sich als effiziente Maßnahme erwiesen, hieß es. Insbesondere die Terrormiliz IS hatte über Twitter Hetz-Nachrichten verbreitet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

San: Twitter will Hass-Nachrichten unterbinden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.