| 10.57 Uhr

Stichwort
Unwort

Das kleine Präfix un- entfaltet im Deutschen große Wirkung: Es vermag Bedeutungen nicht nur ins Gegenteil zu verkehren, sondern sie auch zu verstärken. Aus Ordnung wird so Unordnung, aus Summen werden Unsummen. Bei Unding und bei Unwort wird mit geringem Aufwand ein negativer Touch deutlich zum Ausdruck gebracht. Für das "Unwort des Jahres 2016" sind bisher Wörter wie "Biodeutscher", "Flüchtlingsobergrenze" oder "Umvolkung" als Vorschläge eingereicht worden, wie die "Unwort"-Jury gestern in Darmstadt mitteilte. Falls die Wahl auf "Umvolkung" fiele, wäre das ein hübscher Zufall, weil darin ja ein ähnliches Präfix enthalten ist. Und falls das Ganze dazu führte, dass derart hässliche Begriffe tatsächlich nicht mehr auftauchten, könnte man fast von einer "Umwortung" sprechen. bew
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Unwort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.