| 08.18 Uhr

Washington
USA: Moskau will mit Hackerangriffen Wahl beeinflussen

Washington. Die USA haben Russlands Regierung vorgeworfen, mit Hackerangriffen Einfluss auf den Präsidentschaftswahlkampf zu nehmen. Das Heimatschutzministerium und das Büro des nationalen Geheimdienstdirektors veröffentlichten am Freitag eine entsprechende Erklärung. "Umfang und Sensibilität" der Cyberattacken legten demnach nahe, dass nur die oberste Führung in Moskau solche Aktivitäten erlaubt haben kann. Die Enthüllungsplattform Wikileaks hatte im August gehackte E-Mails von Mitgliedern und Mitarbeitern des Parteivorstands der Demokraten veröffentlicht. Daraus ging hervor, dass das Führungsgremium im Vorwahlkampf zugunsten von Hillary Clinton voreingenommen war. Später wurde bekannt, dass der Hackerangriff auf die Demokraten noch umfangreicher war.
(dpa/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Washington: USA: Moskau will mit Hackerangriffen Wahl beeinflussen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.