| 10.28 Uhr

Stichwort
Völkisch

Ihre Nähe zu rechtsextremem Gedankengut verkleidet die AfD gern in Provokationen. Erst sagt der mecklenburgische Spitzenkandidat, Leif-Erik Holm, er würde auch für NPD-Anträge stimmen, wenn sie inhaltlich in Ordnung wären. Jetzt bedauert die AfD-Vorsitzende Frauke Petry, dass der Begriff "völkisch" unzulässig mit rassistisch gleichgesetzt werde. Petry hat offenbar Lücken in der jüngeren Geschichte. Denn die völkische Bewegung im 20. Jahrhundert verfolgte konsequent einen antisemitischen Kurs. Sie verstand das Volk als eine erbbiologische Gemeinschaft, die möglichst frei von "fremdvölkischen" Einflüssen bleiben sollte. Nicht umsonst nannten die Nazis ihre Parteizeitung den "Völkischen Beobachter". Sorry, Frau Petry, da verbleibt kein Interpretationsspielraum. kes

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Völkisch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.