| 07.58 Uhr

Persönlich
Volker Beck . . . plant Comeback auf leisen Sohlen

Fotos: Leben und Karriere von Volker Beck
Fotos: Leben und Karriere von Volker Beck FOTO: dpa, car cul tba
Volker Beck (55) führte beim Landesparteitag der Grünen ein Meisterstück der politischen Präzisionsarbeit auf. Er fädelt sein Comeback so vorsichtig und geschickt ein, dass er es damit ins Lehrbuch für strategische Kommunikation schaffen könnte.

Soeben hat die Staatsanwaltschaft das Verfahren wegen Drogenbesitzes gegen ihn unter Auflage einer Geldbuße eingestellt. Damit ist der Vollblut-Politiker, der seit über 20 Jahren im Bundestag sitzt, unbescholten und könnte sofort zurück in die erste Reihe. Aber Beck weiß: Er wurde mit einer harten Droge erwischt. Und er hatte mit seiner vorlauten Art bereits Probleme in der Partei. Starker Gegenwind also für den einstigen Lautsprecher, der gerne mit krawalligen Thesen gegen seinen Bedeutungsverlust angekämpft hat.

Jetzt macht er das Gegenteil. Auf leisen Kreppsohlen schlich er in Neuss durch die Empfangshalle und blieb immer genau dort stehen, wo er angesprochen werden wollte. Er mied Funktionäre und sammelte gezielt von eher unbekannten Parteifreunden Schulterklopfer ein. Etwas tuscheln, flüchtige Umarmungen, dann weiter. Zeitgleich sickerte durch, dass rund 30 prominente Juden aus ganz Deutschland bei der grünen Parteispitze für Becks Verbleib in wichtigen Ämtern werben. Beck war Vorsitzender der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe gewesen. Mit dieser Mischung aus Sichtbarkeit und Zurückhaltung inszenierte er auch seinen ersten Auftritt nach der Drogenaffäre am 14. April: Bei einer namentlichen Abstimmung im Bundestag, wo sich die Abgeordneten beim Gedränge um die Urne nicht übersehen, wo trotzdem kein Platz für Small-Talk ist. Beim Dezember-Parteitag wird Beck wieder laut werden. Mit einer Überraschungs-Rede wird er sich auf einen Listenplatz bewerben. Auf einen aussichtsreichen, für den bis dahin ein eher schwacher Kandidat vorgesehen ist. Um sich dann mit den Stimmen der grünen Basis zurück in den Kader zu katapultieren. Thomas Reisener

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volker Beck plant Comeback auf leisen Sohlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.