| 09.18 Uhr

Berlin
Von der Leyen stellt Cyber-Armee zur Hacker-Abwehr auf

Berlin. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen rüstet die Bundeswehr für Angriffe aus dem Internet. Die CDU-Politikerin kündigte am Dienstag an, eine neue Einheit "Cyber und Informationsraum" mit 13.500 IT-Spezialisten aufstellen zu wollen. Die Informatiker-Truppe soll noch in diesem Jahr ihre Arbeit aufnehmen und 2021 voll einsatzfähig sein. Damit reagiert von der Leyen auf die zunehmenden Attacken auf die Netze des Bundes. Derzeit sind es rund 6500 pro Tag.

Die Opposition, aber auch der Koalitionspartner SPD dringen darauf, dass die parlamentarische Kontrolle der neuen Truppe gewährleistet wird. Die Arbeitsgruppe Sicherheitspolitik der SPD-Fraktion mahnte, es müsse für den Bundestag Transparenz geschaffen werden. Die Grünen warfen von der Leyen vor, die Tür für "überwiegend hochproblematische Formen der Kriegsführung" zu öffnen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Von der Leyen stellt Cyber-Armee zur Hacker-Abwehr auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.