| 10.33 Uhr

Wolfsburg
VW und Porsche rufen 800.000 Wagen zurück

Wolfsburg. Neuer Ärger für VW: Der Konzern muss weltweit gut 800.000 VW Touareg und Porsche Cayenne der Baujahre 2011 bis 2016 zurückrufen. In Deutschland sind rund 90.000 Fahrzeuge der beiden weitgehend baugleichen Geländewagen betroffen. Als Grund nannten VW und Porsche einen Sicherungsring an der Aufhängung des Bremspedals, der sich lösen könne. Die Besitzer würden angeschrieben. Das Problem sei in der laufenden Produktion abgestellt. Am Mittwoch hatte VW den Rückruf von rund 177.000 Passat-Modellen der Baujahre 2014 und 2015 angekündigt, weil im Bordnetz ein Stecker nicht richtig eingerastet sein könnte. Dadurch könnte der Motor ausfallen.
(rtr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wolfsburg: VW und Porsche rufen 800.000 Wagen zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.