| 09.46 Uhr

Zorneding
Wachsender Rückhalt für den Zornedinger Pfarrer

Zorneding. Der Rückhalt für den wegen Morddrohungen zurückgetretenen Zornedinger Pfarrer Olivier Ndjimbi-Tshiende wächst weiter. Bis gestern Nachmittag unterschrieben mehr als 66.000 Menschen die Online-Petition "Unser Pfarrer soll in Zorneding bleiben!" Am Abend nahmen mehr als 3000 Menschen an einer Solidaritätskundgebung in der Gemeinde bei München teil. Eine Rückkehr des aus dem Kongo stammenden Pfarrers indes ist nahezu ausgeschlossen: Das Erzbistum teilte mit, dass Ndjimbi-Tshiende mit sofortiger Wirkung von seinem Dienst in der Pfarrei beurlaubt worden sei.

(epd/kna)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zorneding: Wachsender Rückhalt für den Zornedinger Pfarrer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.