| 02.30 Uhr

Wowereit bestreitet Geschäftsbeziehungen

Berlin (dpa). Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat geschäftliche Kontakte der Senatskanzlei zu dem umstrittenen Eventmanager Manfred Schmidt gestern erneut als unzutreffend bezeichnet. Zugleich verteidigte er seinen Kurzurlaub in der spanischen Finca des Partyveranstalters 2004 als privat. "Ich habe nicht bezahlt für die Übernachtung. Das ist ja auch bei privaten Besuchen in ganz Deutschland nicht der Fall", sagte Wowereit. Schmidt gilt als eine zentrale Figur in der Affäre um den zurückgetretenen Christian Wulff.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wowereit bestreitet Geschäftsbeziehungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.