| 02.30 Uhr

Zentralrat der Juden überdenken Beschneidung

Hamburg (kna). Der Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, Stephan Kramer, kann sich vorstellen, die Beschneidung im Judentum ganz abzuschaffen. Im Gespräch mit "Zeit online" sagte er: "Ich habe mehrere Rabbiner gefragt: Wir haben so vieles abgeschafft, was in der Thora steht, warum nicht auch das?" Die meisten Argumente für die Beschneidung hätten ihn selbst nicht wirklich überzeugt. In jüdischen Gemeinden seien Gespräche über den Sinn des Rituals in Gang gekommen.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zentralrat der Juden überdenken Beschneidung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.