| 08.16 Uhr

Stichwort
Zerpflücken

Gewöhnlich geht es in der Politik weniger wie in einem gepflegten Vorgärtlein zu, sondern eher wie in einem unkultivierten, undurchsichtigen Urwald. Bei Koalitionsverhandlungen ist es besonders schlimm, weil sich die Beteiligten durch ein scheinbar undurchdringliches Dickicht kämpfen müssen. Haben dann die einen mal ein zartes Pflänzchen behutsam in die Erde gesenkt, wie CDU und CSU ihren Kompromiss zur Obergrenze, müssen wir schon am folgenden Tag lesen: FDP und Grüne zerpflücken Unions-Flüchtlingsdeal. Stirb und werde, so will es wohl das Gesetz des Dschungels. Tja, liebe Koalitionspartner in spe: Beim nächsten Mal ruhig etwas früher mit dem Pflanzen beginnen, dann kann man vielleicht sogar schon die ersten Früchte pflücken, anstatt alles zerpflückt zu bekommen. bew
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Zerpflücken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.