| 10.52 Uhr

London
Zustimmung zu Brexit nimmt bei Firmenchefs stark zu

London. Rund sechs Wochen vor dem Referendum über einen Brexit wächst unter britischen Wirtschaftsvertretern die Zustimmung zu einem EU-Austritt ihres Landes. Einer Umfrage der britischen Handelskammer (BCC) zufolge sprachen sich im April 37 Prozent für den Brexit aus. Im Februar waren es noch 30 Prozent gewesen. Zugleich sank die Zahl der Befürworter einer EU-Mitgliedschaft von 60 Prozent auf 54 Prozent. Für die Erhebung waren 2200 Firmenchefs befragt worden.

"Obwohl eine klare Mehrheit der Geschäftsleute weiterhin einen Verbleib in der EU bevorzugt, ist der Abstand deutlich geringer geworden", sagte BCC-Direktor Adam Marshall einer Mitteilung zufolge. Der Umfrage zufolge unterstützen vor allem Chefs größerer Unternehmen sowie von Firmen mit ausgeprägteren Handelsbeziehungen zu EU-Staaten eine Fortsetzung der britischen EU-Mitgliedschaft. Unter den britischen Wählern halten sich den Umfragen zufolge Anhänger und Gegner einer EU-Mitgliedschaft annähernd die Waage.

Aus Angst vor einem Brexit suchen polnische Auswanderer erstmals seit Jahren lieber in Deutschland nach Arbeit als in Großbritannien. Einer gestern veröffentlichten Umfrage zufolge würden derzeit 34 Prozent aller Auswanderungswilligen am liebsten im westlichen Nachbarland arbeiten, aber nur noch 18 Prozent in Großbritannien. Das bedeutet einen Rückgang um zwölf Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

London: Zustimmung zu Brexit nimmt bei Firmenchefs stark zu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.