| 09.25 Uhr

Stichwort
Zynismus

In diesem Land wimmelt es von Zynikern. Wir sind ein gefühlloser Haufen von Spöttern, die sich keinen Krümel für Mitleid interessieren. Amüsement auf Kosten anderer, das ist doch wirklich ein arg billiger Trick. Der Vorwurf, man sei zynisch, ist so omnipräsent, dass man Tage damit verbringen könnte, sich gegen ihn zu wehren. Jüngstes Opfer: NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Sie sagte: "Ich bin froh, dass die Grenzen dicht sind." Und weil sie sich auf Ländergrenzen bezog, brachte das die Grüne Jugend auf die Palme. Eine Sprecherin giftete, Kraft sei zynisch. Noch immer lebten Tausende mit der Angst vor Verfolgung und Bombardierung. Einer Frau, die sich der mitfühlenden Politik des Herzens verschrieben hat, nun auch noch Zynismus vorzuwerfen, ist aber wirklich gefühllos. her

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Zynismus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.