Currenta RWE Stadtwerke Düsseldorf
| 16.51 Uhr

Gut zu wissen
Das schnellste zugelassene Auto

Moers. Welches Auto, das über unsere normalen Straßen fahren darf, ist das schnellste? Von Leonit Aziri, 8a, Gymnasium Rheinkamp Europaschule Moers

Der 2010 gebaute Hennessey Venom GT ist momentan das schnellste, für die Straße zugelassene Auto der Welt. Mit seinem 7,0-Liter-Twinturbo-V8 schafft es der Sportwagen auf insgesamt 1244 PS. Der Venom GT hat eine Höchstgeschwindigkeit von exakt 435,31 Stundenkilometern und beschleunigt von null auf 300 in nur 13,63 Sekunden. Damit übertrifft er sogar den Bugatti Veyron 16.4 Supersport, der zuvor mit 431 km/h den Weltrekord als schnellstes Auto der Welt hielt.

Gebaut wurde der Venom GT von John Hennessey und seinem Team. Hennessey beeindruckte die Autoszene bereits mit dem Mitsubishi 3000 GT und dem Dodge Viper. Sein neuestes Produkt wurde nicht speziell entworfen, sondern war vorerst ein Lotus Elise. Dieses Modell war jedoch noch zu klein und musste hinter der Fahrgastzelle in die Länge gezogen werden. Einige Elemente wurden verändert und neu für den Venom GT entwickelt, beispielsweise der Rahmen, die Aufhängung und die Carbon-Karosserie.

Zu Beginn des Jahres wurde die Produktion nach 13 Exemplaren eingestellt. Wer sich solch einen Wagen leisten will, muss dafür tief in die Tasche greifen, denn mit 1,4 Millionen Dollar ist es nicht gerade das günstigste Auto.