Chempark RWE Stadtwerke Düsseldorf
| 12.43 Uhr

Theater
Die Blinklichter proben wieder für den großen Auftritt

Monheim. Die Blinklichter – das Langenfelder Kinder- und Jugendtheater - proben wieder, um im Dezember ein neues Theaterstück auf der Bühne zu präsentieren. Auch ich bin in diesem Jahr wieder dabei. Von Jana Helena Kirbisch, 8f, Otto-Hahn-Gymnasium

Passend zum Langenfelder Spanienjahr entführen wir die Zuschauer in eine Geschichte an einem spanischen Hof. Neben der Königin und dem König mit ihrem Hofstaat gibt es Narren und Gesandte aus fernen Ländern. Don Quichotte darf auch nicht fehlen und schon erleben die Zuschauer eine Story, in der es um Mut und Zivilcourage geht.

Bevor sich der Vorhang hebt, haben viele Stunden Vorbereitungen stattgefunden: Nach einer längeren Pause während Sommerferien sehen wir uns alle wieder. Wir "Blinkis" lesen gemeinsam das neue Stück, das die Regisseurin geschrieben hat. Die Rollen sind bereits von ihr verteilt, fast alle Lieder sind geschrieben und für die Kostüme gibt es auch schon Ideen. Das Grundkonzept steht. Jetzt liegt es nur noch an uns, dem Stück die Farbe zu verleihen. Die Proben beginnen.

Manchmal ist es im Alltag ziemlich anstrengend, direkt nach der Schule zu den Proben zu fahren. Aber dort kann man in der Regel dadurch abschalten, dass man in andere Rollen schlüpft. Und das Theater spielen hat mich persönlich sehr verändert. Vorher war ich nicht besonders selbstbewusst.

Neben den Proben sind unsere Eltern auch alle aktiv dabei: Sie sind im Bühnenbau und der Requisite aktiv, sie nähen die Kostüme, schminken uns vor den Aufführungen, stehen an der Garderobe und reißen die Karten ab.

Nach vier Monaten dieser großen Zusammenarbeit ist es dann so weit: Die Aufregung steigt und es ist für uns sehr spannend zu sehen, wie das Publikum reagiert.

Während der Aufführungen machen wir unsere Hausaufgaben hinter den Kulissen. Sieben Aufführungen an neun aufeinanderfolgenden Tagen – das ist anstrengend aber auch sehr schön. Diese Zeit ist für alle beteiligten Familien ein großer Ausnahmezustand und Kraftakt.

Es gibt noch Karten für unser diesjähriges Stück mit dem Titel: Ein Königreich für Gaukler. Die Aufführungen finden an folgenden Terminen statt:
Mittwoch, 06.12., 16 Uhr, Freitag, 08.12., 18 Uhr, Samstag, 09.12., 15 Uhr, Sonntag, 10.12., 15 Uhr, Dienstag, 12.12., 16 Uhr, Mittwoch, 13.12., 16 Uhr, Donnerstag, 14.12., 16 Uhr