Currenta RWE Stadtwerke Düsseldorf
| 15.42 Uhr

Rummelplatz
Hereinspaziert, hereinspaziert!

Ein neues Fahrgeschäft auf dem Rummelplatz muss natürlich ausprobiert werden. Von Vanessa Siemion, 5b, Liebfrauenschule Mülhausen

"Alles wie immer", sagen manche Eltern, als sie in Kaldenkirchen mit ihren Kindern die Kirmes besuchen. Doch was ist das? Ein neues Fahrgeschäft – Geld raus, Ticket kaufen und einsteigen.
Nachdem meine Schwester Lena und ich sitzen, geht die Fahrt los. Zuerst wird man nach oben geschossen und dann nach links und rechts, hin- und hergeschleudert, bis man die Orientierung komplett verliert. Dabei begleitet einen die Musik von David Guettas "Dangerous". Ein passender Musiktitel für diese wilde Kirmesattraktion. Hier gibt es keine Anschnallgurte oder Ähnliches, nur eine -Sicherheitsstange zum Festhalten. Da bekommen wir eine richtige Gänse-haut.
Unser Fazit nach der Fahrt: Die Wasserspritzer, die als Nebeneffekt eingesetzt wurden, waren nicht so toll. "Und dann schauen einen die Eltern so besorgt an", waren Lenas Worte, "als würde man gleich ins Nichts fallen." Genau so hat es sich auch angefühlt. Kein angenehmes Gefühl, so richtig durchgewirbelt zu werden. Damit fahre ich nicht noch einmal.