Currenta RWE Stadtwerke Düsseldorf
| 14.21 Uhr

Filmrezension
Im Labyrinth der Auserwählten

Die "Maze Runner"-Trilogie führt die Zuschauer in ein mysteriöses Experiment. Von Marija Molodsha und Lisa Schreuders, 8e, Albert-Einstein-Gymnasium Kaarst

Wer bin ich und wie bin ich hierher gekommen? Das sind nur zwei der vielen Fragen, die Thomas (Dylan O'Brien) sich bei seinem Erwachen auf einer Lichtung stellt. Umringt von vielen Teenagern und einem Kreis von hohen Mauern, die den Eingang zu einem Labyrinth bilden, wird ihm erklärt, wo er ist, doch warum er dort ist, bleibt unklar. Er erfährt allerdings, dass alle 30 Tage ein neuer Junge erinnerungslos auf der Lichtung auftaucht, um sich der Gruppe anzuschließen.

Die Tore des Labyrinths schließen sich jeden Abend und öffnen sich am Morgen erneut. Minho (Ki Hong Lee) und Alby (Aml Ameen), zwei der "Lichter" – so bezeichnen sich die Gruppenmitglieder – begeben sich in das Labyrinth, aber schaffen es nicht, wieder herauszugelangen. Thomas jedoch findet zu ihnen, um zu helfen. Minho und er verstecken Alby, der von einem Griever, einem der Ungeheuer, die bei Nacht im Labyrinth aktiv sind, gestochen wurde und das Bewusstsein verloren hat. Sie fliehen vor einem anderen Griever und überstehen als Erste der Gruppe eine ganze Nacht im Labyrinth. Als am nächsten Morgen ein Neuankömmling auf der Lichtung steht, handelt es sich erstmals um ein Mädchen. Nun wird sich alles ändern, denn die Gruppe ist vollständig.

Mit dieser spannenden Story hat der Schriftsteller James Dashner den Bestseller "Maze Runner" verfasst. Die Verfilmung wurde auf der Internet Movie Database mit 3,5 von 5 Sternen bewertet. Mit dieser Meinung gehen wir allerdings nicht konform, weil der Film unserer Meinung nach alleine von der Handlung her eine deutlich bessere Bewertung verdienen würde. Die Umsetzung vom Buch zum Film ist dem Regisseur Wes Ball, der auch für "The Beginners" (2010) bekannt ist, sehr gut gelungen, weil nur wenige Details verändert wurden, die nicht unbedingt von Belang sind.

Wes Ball hat diesen September unter dem Titel "Maze Runner: Die Auserwählten in der Brandwüste" auch den zweiten Teil der spannenden Trilogie veröffentlicht. Der dritte und letzte Teil der Reihe, "Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone",  wird voraussichtlich 2017 erscheinen. Fans müssen sich also noch ein bisschen gedulden, bis sie das große Finale der erfolgreichen Filmreihe auf der Leinwand sehen können.