Currenta RWE Stadtwerke Düsseldorf
| 14.46 Uhr

Youtube
Mit Videos zum großen Erfolg

Der Youtuber KSI verdient sein Geld mit Videos in denen er das PC-Spiel FIFA vorführt. Von Timon Lemm, 8b, Gymnasium Im Gustav-Heinemann-Schulzentrum Dinslaken

Im realen Leben heißt er Olajide Olatunji, auf seinem YouTube-Kanal einfach nur KSI. Die Abkürzung steht für KSIOlajideBT, ein Pseudonym, das sich unter anderem aus seinem Nachnamen und der Abkürzung für British Telecom zusammensetzt.
Mit seinen 22 Jahren hat KSI bereits mehr erreicht als andere in ihrem ganzen Leben. Darum steht auch ein Lamborghini Aventador vor seiner Haustür. Ein normaler Aventador, welcher bereits mindestens 380 000 Euro kostet, ist ihm scheinbar zu langweilig. Deswegen haben die Cardesign-Experten von Yiannimize seinem Sportwagen ein exklusives Aussehen verpasst.
Aber was macht Olajide eigentlich, damit er sich so ein Auto leisten kann? Ganz einfach: Der gebürtige Engländer ist einer der weltweit erfolgreichsten YouTuber. Seine Eltern stammen aus Nigeria. In seiner Tätigkeit als YouTuber spielt er meistens das Konsolenspiel "Fifa" und präsentiert Techniken und Tricks für das Spiel. Mit seinen mehr als zehn Millionen Abonnenten und über zwei Milliarden Videoaufrufen wurde sein Jahresgehalt 2012 auf etwa 300 000 Euro geschätzt. Mittlerweile ist es vermutlich noch höher. Kein Wunder, dass er einen exklusiven Lamborghini fährt.
Im September hat KSI nun sogar ein eigenes Buch mit dem Titel "I am a Bell-End" veröffentlicht. Darin gibt der YouTuber Einblick in sein Leben zwischen Fifa, Selfies und selbst gedrehten Videos. Damit ist er auch ein Vorbild für seinen Bruder, der mittlerweile auch YouTuber ist.