Chempark RWE Stadtwerke Düsseldorf
| 15.10 Uhr

Aktion
„Rock on!" am Gymnasium

Monheim. Am 19. Oktober waren alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer des Otto-Hahn-Gymnasiums in Monheim am Rhein dazu eingeladen, in einem Rock zur Schule zu kommen. Dies war Teil des Sally-Perel Projektes, das seit 2015 jedes Jahr an unserem Gymnasium stattfindet. Der Sally-Perel Preis ist ein von Sally Perel selbst gestartetes Projekt, im Rahmen dessen Schüler etwas zum Thema Respekt und Toleranz beitragen können. Von Milena Mellage, 8a, Otto-Hahn-Gymnasium

Das Thema für den Sally-Perel Preis 2017/18 ist "LGBTQ - auch das ist normal!". LGBTQ ist die Abkürzung für Lesbian/Gay/Bisexuell/Transgender/Queer-Community. Schüler der Q1 und Q2 des Gymnasiums haben sich dazu ein ganz besonderes Projekt mit dem Motto "Rock on! Are you skirt of it?" überlegt. Was hat der Rock als Kleidungsstück eigentlich zu bedeuten? Ist jeder, der einen Rock trägt, automatisch weiblich oder sieht weiblich aus? Die Frage im  Untertitel "Are you skirt of it" spielt mit der Furcht (to be scared of sth. = Angst vor etw. haben) mit gewissen Kleidungsstücken gleich abgestempelt zu werden. Denn ist es nicht so: Welcher Junge oder Mann traut sich tatsächlich, Rock zu tragen?

Die Schüler wollen mit ihrem Projekt verdeutlichen, dass der Rock und auch weitere Kleidungsstücke eigentlich nicht geschlechterspezifiziert sind, sondern eben nur ein Kleidungsstück, und dass somit, wenn man mal überlegt, im Grunde sowohl Mädchen als auch Jungen dieses tragen können. Außerdem möchten die Schüler ein Zeichen dafür setzen, dass jeder so sein darf, wie er es sein möchte. Es gehe ihnen darum, "zu verdeutlichen, dass Klamotten nichts weiter sind, als Stoffe und Textilien", so die Schüler in ihrer Rundmail.

Und tatsächlich waren am Donnerstagmorgen viele Schüler und Lehrer in einem Rock zu sehen. Dieses Projekt wurde sehr gut angenommen. Viele nahmen die Aufforderung ernst und haben sie umgesetzt. Wer weiß, welches Kleidungsstück als Nächstes von Klischees "befreit" werden sollte. Worauf hättest du mal Lust?