Chempark RWE Stadtwerke Düsseldorf
| 09.42 Uhr

Musical
Über einen verzauberten Wald

Monheim. Das Musical "Elavia" feierte vergangenen Freitag unter der Leitung von Georg Tomanek Premiere. Von Lydia Parnell-Ballisteros, 8f, Otto-Hahn-Gymnasium

Am 13.10.17 fand in der Aula am Berliner Ring die Premiere des von Felix Janosa komponierten Musicals "Elavia” unter der Gesamtleitung von Georg Tomanek statt. Die Teilnehmer waren 3-73 Jahre alt. Schülerinnen und Schüler aus der Musicalausbildung der Musikschule Monheim am Rhein übernahmen die Hauptrollen. Begleitet wurden sie von einem Orchester - bestehend aus zehn Lehrern - unter der musikalischen Leitung von Thomas Sieger.

In dem Musical geht es um eine Gauklergruppe, die in einen magischen Wald namens Elavia gelangt und sich mit den Zauberwesen Elavias verbündet, um den bösartigen Herrscher Raksa davon abzuhalten, den Wald aus Rache für den ungewollten Tod seiner Mutter zu zerstören. Es ist ein Stück für alle Altersgruppen.

Es kam sehr gut an. In dem beinahe ausverkauften Saal stand am Ende ein großer Teil des Publikums zum Applaudieren auf. Mit anwesend waren unter anderem die CDU-Abgeordnete Michaela Noll und Bürgermeister Daniel Zimmermann.

Eine Schülerin der Musikschule meinte, sie seien alle zu einem sehr tollen Team geworden. Es sei sehr aufwendig gewesen, aber es habe sich gelohnt, denn es habe sehr viel Spaß gemacht.

Mehr zu dem Musical gibt es hier.