Currenta RWE Stadtwerke Düsseldorf
| 16.25 Uhr

Weihnachten
Der Wunschbaum

Die Idee des Wunschbaums sorgt dafür, dass alle Kinder an Weihnachten ein Geschenk bekommen können, auch wenn die finanzielle Situation es in manchen Familien nicht zulässt. Von Alba Schluer, 8e, Albert-Einstein-Gymnasium Kaarst

Weihnachten steht vor der Tür und alle Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel sind auf der Suche, um ihren Kindern, Enkeln und Nichten ein besonders schönes Geschenk zu kaufen.
Doch manche Eltern können ihren Kleinen aus Geldnot oder anderen Problemen keine Geschenke kaufen. Dieses Problem soll der Wunschbaum lösen. Er steht meist im Rathaus der Stadt oder auch in großen Unternehmen, z.B. der Metro. Die bedürftigen Kinder können dort einen beliebigen Wunsch bis zu 20 Euro auf einen Zettel schreiben, der dann an den Baum gehängt wird. Spendenwillige können sich dort einen Zettel aussuchen und dem fremden Kind eine Freude machen, indem sie den aufgeschriebenen Wunsch kaufen, schön verpacken und vor Ort wieder abgeben.

Die Aktion wird seit circa 2006 jedes Jahr vor  Weihnachten durchgeführt, um bedürftigen Kindern auch ein schönes Weihnachtsfest zu bereiten. Nicht nur die Metro ist an der Aktion beteiligt, sondern auch die Sparkasse, der Supermarkt REWE und viele weitere Unternehmen. Jeder kann einen Geschenkewunsch vom Wunschbaum erfüllen.