Sechs Fakten zum Hirn-Aneurysma

Was ist ein Aneurysma?

Ein Hirnaneurysma ist eine Ausbuchtung an der Wand einer Schlagader (Arterie) im Gehirn. Sie entstehen an Stellen, an denen die Wand des Blutgefäßes geschwächt ist. Die Aussackung kann spindel- oder beerenförmig sein. Diese Schwäche des Gewebes kann angeboren oder erworben sein. Aneurysmnen können familiär gehäuft vorkommen.
ANZEIGE