Alles zum Fußball-Wochenende
Fußball-Legende im Interview

Netzer: "Gladbach hat die Chance auf die Champions League"

Düsseldorf. Aus den Fenstern im 18. Stock des Vodafone-Hauses am Düsseldorfer Seestern hat man einen grandiosen Blick über die Stadt. Hier treffen wir Günter Netzer, der gerade seinen Vertrag als Werbepartner mit dem Unternehmen Otelo verlängert hat. Von Robert Peters und Thomas Schulzemehr

Fortuna Düsseldorf

Pinto: "Die Härte kam im Ursprung nicht von uns"

Fortuna Düsseldorf hat erneut nicht verloren – aber auch das zweite Spitzenspiel in Folge nicht gewonnen. Gegen den FC Ingolstadt gab es wenige spielerische Highlights zu bewundern, Sergio da Silva Pinto rechtfertigte nach der Partie die nicht zu übersehene Härte im Spiel. Von Christoffer Kleindienstmehr

Bayern empfängt Dortmund

Wann ist ein Spitzenspiel ein Spitzenspiel?

Der Fußball wird zum Fall für Lehrer Bömmel aus der legendären "Feuerzangenbowle". Der hätte auf die Frage: "Was ist ein Spitzenspiel?", wahrscheinlich geantwortet: "Da stelle mer uns janz dumm und sagen so: Ein Spitzenspiel ist ein Spiel zwischen zwei Spitzenmannschaften. Spitzenmannschaften liegen in der Tabelle auf den vorderen Plätzen. Abstiegskampf kriegen mer später." Von Robert Petersmehr

Interview zum Formel-1-Titelkampf

Rosberg: "Ich habe es in der eigenen Hand"

Nur noch drei Rennen, 17 Punkte Rückstand – Nico Rosberg sieht sich im Titelduell mit seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton dennoch in einer aussichtsreichen Position. Das hat auch mit dem vorzeitigen Gewinn der Konstrukteurs-WM zu tun. mehr

Borussia Mönchengladbach

Hoffenheim wird "ein hartes Stück Arbeit"

Setzt man voraus, dass der FC Bayern München in der Bundesliga eine Sonderrolle einnimmt und daher der erste Platz im Klassement für den Rest der Liga unerreichbar ist, steht am Sonntag im Borussia-Park ein echtes Spitzenspiel an. Gladbach, derzeit Zweiter der Liga, wird vom Vierten 1899 Hoffenheim herausgefordert. Von Karsten Kellermannmehr

Sport-Videos
Bilderstrecken Sport
Details zur Selbstanzeige

Hoeneß hatte mehr als 130 Millionen Euro auf dem Konto

München. Auf 50 Seiten dröselt das Landgericht München II den Fall des Steuerhinterziehers Uli Hoeneß nun auch öffentlich auf. So zeigt es unter anderem, dass Hoeneß Ende 2006 die Summe von 130.268.806 Euro auf seinem Konto hatte. mehr

Freies Training in Austin

Hamilton gewinnt Freitags-Kräftemessen gegen Rosberg

WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton hat die Muskeln spielen lassen und das erste Kräftemessen vor dem Großen Preis der USA (Sonntag, 21.00 Uhr/Live-Ticker) mit seinem Verfolger und Mercedes-Teamrivalen Nico Rosberg hauchdünn für sich entschieden. mehr

Warnungen auf Lenkrad-Display

Formel 1 will nach Bianchi-Unfall "virtuelles Safety-Car" testen

Nach dem Horror-Unfall des Franzosen Jules Bianchi (Marussia) hat der Automobil-Weltverband FIA nach dem ersten freien Training zum Großen Preis der USA (Sonntag, 21.00 Uhr/Live-Ticker) das so genannte "virtuelle Safety-Car" getestet. Mit dem neuen System soll ab der Saison 2015 die Sicherheit in der Formel 1 erhöht werden. mehr

Auszeichnung in Frankfurt

Maria Höfl-Riesch wird "Legende des Sports"

Skistar Maria Höfl-Riesch steigt wenige Monate nach ihrem Karriereende auch offiziell in eine Riege mit den Größten des deutschen Sports auf. Die dreimalige Olympiasiegerin wird am 8. November auf dem Sportpresseball in Frankfurt/Main als "Legende des Sports" geehrt. mehr

Streichung der Fördermittel

Olympia-Curler Jahr schimpft: "Eine Sauerei"

Olympia-Curler John Jahr hat scharfe Kritik an der vollständigen Streichung der öffentlichen Fördermittel für den Deutschen Curling-Verband geübt und prophezeit, dass in Zukunft andere Sportarten ein ähnliches Schicksal erleiden könnten. mehr

Vergabe der WM 2022

Günter Netzer: Katar ist eine Fehlentscheidung

Exklusiv | Düsseldorf. Günter Netzer hält nichts von der Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 nach Katar. "Katar ist eine glatte Fehlentscheidung gewesen, wie immer das zustande gekommen ist", sagte der ehemalige Fußballstar, Manager und TV-Experte im Gespräch mit unserer Redaktion. Von Robert Petersmehr