Alles zur Bundesliga
Bayern - Hertha 1:0

FC Bayern macht die Meisterschaft perfekt – so gut wie

Der FC Bayern ist so gut wie sicher zum 25. Mal deutscher Meister. Der Rekordmeister überwand am Samstagabend vor eigenem Publikum unter größten Mühen die "Berliner Mauer" und hat nach einem 1:0 gegen Hertha BSC 15 Punkte Vorsprung auf Wolfsburg. mehr

Bayer Leverkusen

1:1 in Köln: Werkself muss um Platz drei zittern

Was für Bayer Leverkusen das 1:1 im Derby beim 1. FC Köln wert sein wird, stellt sich erst am Sonntag heraus. Sollte sich Borussia Mönchengladbach gegen den VfL Wolfsburg durchsetzen, wäre das Remis im Derby ein Rückschlag für Bayer 04. Von Martin Beilsmehr

Titel in der Premier League

Chelsea und Mourinho: Arsenal als letzte große Hürde

Im Rennen um die englische Meisterschaft steht der FC Chelsea vor der letzten großen Hürde. Am Sonntag tritt der Tabellenführer bei Verfolger FC Arsenal an. Soll die kleine Titelchance der Gunners Bestand haben, muss Coach Wenger endlich gegen Mourinho gewinnen. mehr

NBA-Play-offs

Schwarzer Abend für Dennis Schröder gegen Brooklyn

Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks in der ersten Play-off-Runde der nordamerikanischen Profiliga NBA die erste Niederlage kassiert. In Spiel drei der best-of-seven-Serie unterlagen die Hawks am Samstag bei den Brooklyn Nets 83:91. mehr

2:0-Sieg gegen Frankfurt

BVB hat wieder internationale Ziele

Borussia Dormund besiegte am 30. Spieltag der Bundesliga Eintracht Frankfurt mit 2:0 (2:0), ist jetzt Tabellenachter und schielt wieder Richtung Europa League. "Für uns ist jetzt alles drin", sagt Sven Bender. Von Sebastian Fuhrmannmehr

Noch zehn Jahre bei 1899 Hoffenheim?

Hopp wird 75: Vom Mäzen zum Mehrheitseigner

Dietmar Hopp vollendet am Sonntag sein 75. Lebensjahr. Grund zum Feiern hat der Milliardär in zwei Monaten noch einmal, dann wird aus dem Mäzen des Bundesligisten 1899 Hoffenheim der Mehrheitseigner. mehr

Sport-Videos
Bilderstrecken Sport
2:1 gegen den AS Rom

Edelreservist Podolski gibt Vorlage zu Inters Siegtor

Mailand. Mit Weltmeister Lukas Podolski als erfolgreichem Kurzarbeiter hat Inter Mailand in der Serie A seine kleine Chance auf das Erreichen eines internationalen Wettbewerbs gewahrt. Der in der 84. Minute eingewechselte Podolski bereitete vier Minuten später das Siegtor durch Mauro Icardi zum 2:1 (1:0) gegen den Tabellendritten AS Rom vor. mehr

Hamburg - Augsburg 3:2

Lasogga trifft doppelt – HSV beendet schwarze Serie

Horror-Show beendet: Der Hamburger SV schöpft dank Torjäger Pierre-Michel Lasogga wieder neuen Mut im Abstiegskampf. Nach neun Spielen ohne Sieg gewannen die Hamburger beim Heim-Debüt von Trainer Bruno Labbadia gegen den FC Augsburg mit 3:2. mehr

Eiskunstlauf

Pluschenko konkretisiert Comeback-Pläne

Der zweimalige Eiskunstlauf-Olympiasieger Jewgeni Pluschenko hat seine Comeback-Pläne konkretisiert. "Ich möchte wieder im Grand Prix starten und mich im kommenden Jahr für Europa- und Weltmeisterschaften qualifizieren", sagte der mittlerweile 32 Jahre alte Russe der Nachrichtenagentur ITAR-TASS. Der dreimalige Weltmeister hatte bei den Winterspielen von Sotschi 2014 Mannschafts-Gold gewonnen, vor der Einzelkonkurrenz aber wegen Bandscheibenproblemen aufgeben müssen. In seiner Karriere musste sich der St. Petersburger bereits insgesamt 13 Operationen unterziehen. mehr

Laureus Awards in Shanghai verliehen

Deutsche Weltmeister mit Sport-Oscar geehrt

Shanghai. Ein "Sport-Oscar" für die Fußball-Weltmeister, leichte Enttäuschung dagegen bei Anna Schaffelhuber und Mario Götze: Die deutschen Sportler haben bei der Verleihung der Laureus Sports Awards in Shanghai nur eine der drei erhofften Trophäen gewonnen. mehr

WM 2018

Russlands Sportminister verteidigt Haushaltskürzungen für WM

Weniger Sitzplätze, weniger Hotels: Drei Jahre vor der Heim-WM zwingt eine Krise Gastgeber Russland zum Sparen. Die Führung in Moskau verspricht aber, dass Fußballfans und Stimmung nicht darunter leiden werden. Allerdings stehen immer noch Boykottforderungen im Raum. mehr

WM 2018

Russland kürzt Ausgaben für WM um mehrere hundert Millionen

Das mit einer schweren Wirtschaftskrise kämpfende Russland will als Gastgeber der Fußball-WM 2018 die Ausgaben um 27 Milliarden Rubel (etwa 435,5 Mio Euro) kürzen. Betroffen von den Streichungen seien vor allem der Bau von Team-Quartieren. mehr