Alles zur Frauen-WM
Borussia Mönchengladbach

"Nicht leicht, die Saison zu wiederholen"

Mönchengladbach. Borussias Belgier spricht über die Bedeutung seiner neuen Rückennummer 10, seine Ziele für die zweite Saison in Mönchengladbach und den Spagat für seine Eltern, sollte Borussia in der Champions League auf den FC Chelsea treffen. Von Karsten Kellermannmehr

Erster Wimbledon-Sieg vor 30 Jahren

Boris Becker – ein Leben wie eine Seifenoper

Es ist gar nicht so einfach, Boris Becker zu sein. Findet zumindest Boris Becker. Er macht diesen Job nun schon seit 47 Jahren. Er muss es also wissen. Eine der wichtigsten Erkenntnisse von ihm lautet: Die anderen sind schuld. Immer. Er glaubt daran. Von Gianni Costamehr

Fortuna Düsseldorf

Klausner: "Sportdirektor ist nichts für mich"

Florian Klausner ist zuständig für die Fitness bei Fortuna Düsseldorf. Der 33-Jährige arbeitete bei Wacker Innsbruck aber schon als Co-Trainer, Trainer und Manager. Der Sportdirektorposten gefiel ihm gar nicht. Von Thomas Schulzemehr

Youngster polarisiert in Wimbledon

Kyrgios wird für "Null-Bock-Einstellung" ausgepfiffen

Im vergangenen Jahr ging der Stern des Australiers Nick Kyrgios in Wimbledon auf, als er überraschend Rafael Nadal aus dem Turnier warf. Ein Jahr später hat er sich in der erweiterten Weltspitze etabliert, sich auf dem Weg dahin aber nicht nur Freunde gemacht. Von Antje Rehsemehr

Sport-Videos
Bilderstrecken Sport
"Haben wir nicht einen geilen Sport?"

Jetzt wehren sich die Fahrer gegen die Langeweile-Vorwürfe

Silverstone. Endlich Spektakel: Hamiltons Sieg vor Rosberg war nur beim Blick auf das Ergebnis etwas ganz Gewöhnliches - in Silverstone zeigte sich die Formel 1 von ihrer besten Seite, und das war bitter nötig. Die Fahrer fühlen sich bestätigt. mehr

Eisschnelllauf-Olympiasiegerin

Claudia Pechstein startet privaten Spendenaufruf

Köln. Claudia Pechstein hat einen Spendenaufruf in eigener Sache gestartet. Zwei Tage, nachdem sie in einem Interview schwere finanzielle Probleme eingestanden hatte, bat sie nun auf ihrer Website und in sozialen Medien auch direkt um Unterstützung. mehr

Ein Jahr danach

WM-Paradies Campo Bahia: So schlimm sehen die Plätze heute aus

Düsseldorf. Vor einem Jahr legte die deutsche Nationalmannschaft in ihrem WM-Quartier Campo Bahia in Santo Andre den Grundstein für den Titel. Heute ist von dem Hype um den späteren Weltmeister nicht mehr viel zu sehen, im Gegenteil. mehr