Alles zur Bundesliga
Alexander Isak

Schnappt BVB Real Madrid Schwedens Supertalent weg?

Bundesligist Borussia Dortmund hat angeblich das Rennen um Schwedens Supertalent Alexander Isak gewonnen. Nach Informationen der Zeitung Aftonbladet steht der 17 Jahre alte Stürmer vom schwedischen Erstligisten AIK Solna unmittelbar vor einem Transfer zum deutschen Vizemeister.  mehr

Handball-WM

Dieses Team lässt Träume entstehen

Meinung Das war es also mit Rouen. Die 110.000 Einwohner zählende Hauptstadt der Normandie - in der trotz der Kälte viele vor den Cafés und Restaurants auf den Bürgersteigen essen und trinken - war für die deutschen Handballprofis ein gutes Pflaster. Von Eckhard Czekalla, Rouenmehr

Balotelli klagt Bastia-Fans an

"Ist Rassismus in Frankreich legal? Oder nur in Bastia?"

Der italienische Star Mario Balotelli ist nach eigenen Angaben im Auswärtsspiel seines Vereins OGC Nizza beim SC Bastia (1:1) rassistisch beleidigt worden. Die Heimfans hätten am Freitagabend Affenlaute nachgeahmt, klagte Balotelli. mehr

Bayer Leverkusen

Leverkusen startet Aufholjagd mit Bellarabi

Der Hoffnungsträger von Bayer Leverkusen ist 26 Jahre alt, 1,83 Meter groß und lief bereits elf Mal für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft auf: Karim Bellarabi. Über vier Monate fehlte der dribbelstarke Flügelstürmer der Werkself wegen eines "Muskelbündelrisses mit Sehnenbeteiligung im Adduktorenbereich". Von Sebastian Bergmannmehr

Alles zur EM 2016
Bilder zum Sport
Pro & Contra

Sollte Abseits im Fußball abgeschafft werden?

Der Fußball-Weltverband Fifa diskutiert verschiedene Regeländerungen für künftige Weltmeisterschaften. Neben Zeitstrafen statt Gelben Karten wird auch über das Ende der Abseitsregel nachgedacht. Wäre das richtig? Unsere Autoren sind sich nicht einig.  Von Gianni Costa und Patrick Scherermehr

Bilderstrecken Fußball
Mega-WM

Ottmar Hitzfeld findet neuen Modus spannender

Trainerlegende Ottmar Hitzfeld (68) ist ein Fan der Fußball-WM mit 48 Mannschaften. Er befürworte die Reform des Weltverbandes FIFA, sagte Hitzfeld dem Münchner Merkur (Freitagausgabe), "nicht wegen der Aufstockung, sondern wegen des neuen Modus, den ich spannender finde". mehr

Bilderserien WM