Alles zur WM in Brasilien
Angriffe auf israelische Profis

Haifa-Spieler verteidigt das Team: "Was würdet ihr tun?"

Leogang. Bei der Partie von Maccabi Haifa in Österreich kam es zu anti-israelischen Angriffen auf die Profis, die setzten sich zur Wehr. Nun äußert sich ein Profi zu den Vorfällen. Das kommende Testspiel gegen Paderborn wird derweil stattfinden. mehr

Gegen Gibraltar in Nürnberg

DFB bestraft Bremen mit Länderspiel-Bann

Nur drei Tage nach dem Vorstoß von Bremen zur Kostenbeteiligung des Fußballs an Polizeieinsätzen schlägt der DFB zurück. Das Spiel von Joachim Löws Weltmeistern gegen Gibraltar findet in Nürnberg statt. Die Debatte beginnt erst. mehr

Springreiterin im Krankenhaus

Eckermann nach Sturz auf dem Weg der Besserung

Springreiterin Katrin Eckermann ist nach ihrem schweren Sturz beim CHIO in Aachen auf dem Weg der Besserung. Ihre Schulteroperation überstand die 24-Jährige gut. "Ich habe zwar noch Schmerzen, aber insgesamt geht es mir ganz gut", sagte sie. mehr

Keine Sonderbehandlung

Hoeneß nach Herz-OP direkt zurück ins Gefängnis

Das Bayrische Justizministerium hat angeordnet, dass Uli Hoeneß nach seiner Operation am Herzen früher als geplant zurück in die JVA Landsberg muss. Der Steuersünder sei eine Stunde nach Erwachen aus der Narkose zurück ins Gefängnis gefahren worden. mehr

Sport-Videos
Bilderstrecken Sport
Erfolgstrainer aus Kolumbien

Pinto hört als Nationaltrainer Costa Ricas auf

San Jose. Der Kolumbianer Jorge Luis Pinto hat sein Amt als Nationaltrainer des WM-Viertelfinalisten Costa Rica am Donnerstag überraschend niedergelegt. Der 61-Jährige gab seine Entscheidung unter Verweis auf gescheiterte Vertragsverhandlungen mit dem Fußballverband des lateinamerikanischen Landes bekannt. mehr

Ukraine-Krise

Politiker diskutieren über WM-Boykott in Russland

Angesichts der Eskalation der Gewalt im Ukraine-Konflikt werden Forderungen nach einem Boykott der Fußball-WM 2018 in Russland laut. Politiker der Union und der Grünen sind dafür, SPD-Chef Gabriel dagegen. Die Fifa lässt eine solche Diskussion in der Regel kalt. mehr

Formel 1

Hamilton glaubt nicht an Vettel-Wechsel zu Mercedes

Budapest. Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton glaubt nicht an seine Ablösung im Mercedes-Cockpit durch den viermaligen Champion Sebastian Vettel. "Noch ein deutscher Fahrer? Ich weiß nicht, ob Mercedes das gefallen würde", sagte Hamilton. mehr

Vettel will WM-Trophäe behalten

"Sage einfach, dass ich sie verloren habe"

Eigentlich müsste Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel die originale WM-Trophäe im Oktober an den Automobil-Weltverband FIA zurückgeben. Noch hofft der 27-Jährige aber, dass es dazu nicht kommt. mehr