Alles zur Bundesliga
"Nie aus den Augen verloren"

Schneiders unverhoffter Karrieresprung

Düsseldorf . Der neue Hansi Flick heißt Thomas Schneider. Der frühere Coach des VfB Stuttgart wird künftig an der Seite von Joachim Löw für die deutsche Mannschaft zuständig sein. Schneider erlebt einen überraschenden Aufstieg aus der Arbeitslosigkeit. mehr

Borussia Mönchengladbach

Xhakas Familientag und von 0 auf 22 in 99

Granit Xhakas Rendezvous mit Schiedsrichter Peter Gagelmann in Freiburg wurde nicht zum Deja-vu. Überhaupt hat sich die Borussia beinahe geräuschlos in die Länderspielpause verabschiedet. Danach geht die Doppelbelastung erst richtig los, zeigt die "Zehn vom Niederrhein". Von Jannik Sorgatzmehr

Reit-WM

Springreit-Equipe legt Traumstart hin

Als Schlussreiter Ludger Beerbaum mit Chiara aus dem Stadion ritt, standen die Teamkollegen Spalier und klatschten anerkennend Beifall. "Es war nicht das letzte Risiko", rief Beerbaum von seiner Stute herunter. Der Plan ging trotzdem auf. Wie seine drei Kollegen war auch der Routinier zum Auftakt der Springreit-WM in Caen im Zeitspringen ohne Fehler geblieben. mehr

Sport-Videos
Bilderstrecken Sport
Qualifikationsspiel für Africa-Cup

Elfenbeinküste muss trotz Ebola-Angst gegen Sierra Leone antreten

Der Fußball-Nationalmannschaft der Elfenbeinküste droht der Ausschluss aus dem Afrika Cup 2015 in Marokko (17. Januar bis 7. Februar), sollten die Ivorer am Samstag nicht zu ihrem Heimspiel in Abidjan gegen das vom Ebola-Virus geplagte Sierra Leone antreten. Das bestätigte der afrikanische Verband (CAF) der französischen Nachrichtenagentur AFP. mehr

Rosberg vs. Hamilton

Lauda: "Na klar können sie sich in die Kiste fahren..."

Mercedes-Aufsichtsratschef Niki Lauda gibt im brisanten Duell der Team-Rivalen Nico Rosberg und Lewis Hamilton "Feuer frei", allerdings erst, wenn für die Silberpfeile der Konstrukteurs-Titel ebenso gesichert ist wie Platz eins und zwei in der Fahrer-WM. mehr

Zoff bei Mercedes-Piloten

Motorsportchef nach Krisengipfel: "Schwierige Entscheidung"

Nach dem Krisengipfel mit den Mercedes-Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton hat Motorsportchef Toto Wolff den Verzicht auf eine Stallregie als "schwierige Entscheidung" bezeichnet. mehr

Biathlon

Rösch gewinnt bei Sommer-WM Gold in der Verfolgung

Staffel-Olympiasieger Michael Rösch hat bei der Sommerbiathlon-WM in der Verfolgung die Goldmedaille für Belgien gewonnen. Einen Tag nach seinem zweiten Platz im Sprint setzte sich der 31-jährige Sachse über 12,5 km trotz zweier Schießfehler vor dem Slowenen Klemen Bauer (+26,8/3) und dem fehlerfreien Bulgaren Krassimir Anew (+32,0) durch. Athleten des Deutschen Skiverbandes (DSV) waren im russischen Tjumen nicht am Start. Rösch, der 2006 mit der deutschen Staffel in Turin Gold gewonnen hatte, holte mit Sprint-Silber die erste WM-Medaille für Belgien. Im September 2012 hatte er sich dafür entschieden, dass er künftig nicht mehr für den DSV antreten wird. Allerdings bereitete der anschließende Nationenwechsel größere Probleme und so war ein Start bei den Olympischen Spielen in Sotschi im Februar dieses Jahres unmöglich. mehr