Alles zur Bundesliga
+++ Fohlenfutter +++

Billige Machtdemonstration der Ultras gegen Leipzig

Mönchengladbach. Der DFB ermittelt wegen des Schmäh-Banners, das die Ultras gegen RB Leipzig gezeigt haben. Mit der Aktion erweisen die dem Rest der Fans einen Bärendienst. Der Verein würde eine Strafe für "verfehlt" halten. In unserem Newsblog "Fohlenfutter" finden Sie alle Neuigkeiten rund um den VfL. mehr

Leipzig-Stürmer wieder in der Kritik

Werner erzürnt erneut die Fans

Timo Werner hat erneut für Aufsehen gesorgt. Mit einer angeblichen Schwalbe in der letzten Aktion der Partie bei Borussia Mönchengladbach zog sich der Stürmer den Zorn vieler Fans zu. Ilkay Güngogan verteidigte den Leipziger bei Twitter. Von Stephan Seegermehr

Borussia Mönchengladbach

DFB ermittelt wegen Schmäh-Banner im Block

Borussia Mönchengladbach muss wegen eines Schmäh-Spruchbandes beim Heimspiel gegen RB Leipzig (1:2) eine Strafe befürchten. Der DFB-Kontrollausschuss wird wegen des Banners ein Ermittlungsverfahren einleiten. mehr

Polizei in Alarmbereitschaft

3500 PAOK-Fans auf Schalke erwartet

Die Polizei und der FC Schalke 04 wollen mit umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen Fan-Ausschreitungen beim Europa-League-Spiel des Bundesligisten gegen PAOK Saloniki verhindern. Knapp 3500 Anhänger des griechischen Klubs werden in der Veltins-Arena erwartet. mehr

Alles zur EM 2016
Bilder zum Sport
Bayer Leverkusen

Bellarabi ist Bayers Mann für die Rekordbücher

Bayer Leverkusen hatte mit dem FC Augsburg wenig Mühe. Als der Ball in der 23. Minute die Linie des Augsburger Tores überquerte, war klar, dass Karim Bellarabi Fußballgeschichte geschrieben hatte – und das mit seinem ersten Saisontor. Von Dorian Auderschmehr

Bilderstrecken Fußball
Mammut-WM

Europa will alle 16 Teilnehmer in unterschiedlichen Gruppen

Nyon. Im Verteilungskampf um Startplätze für die neue XXL-WM will die Europäische Fußball-Union Uefa weitere Forderungen stellen. "Jedes europäische Team muss in einer unterschiedlichen Gruppe sein", sagte Uefa-Präsident Aleksander Ceferin am Donnerstag. mehr

Bilderserien WM
Formel 1

Verletzter Wehrlein verpasst Testfahrten in Barcelona

Sauber-Neuzugang Pascal Wehrlein muss wohl auf die ersten Formel-1-Testfahrten der Saison in Barcelona verzichten. Wegen der Folgen einer Rückenverletzung soll sich der 22-Jährige auf Anraten der Ärzte weiter schonen, berichtete das Fachportal "autosport.com" am Donnerstag. mehr