Alles zur Champions League
Borussia Mönchengladbach

Kleiner Traoré zum ersten Mal ganz groß

Mönchengladbach. Ibrahima Traoré war der Mann des Spiels gegen Apollon Limassol. Borussias 26-jähriger Rechtsaußen erzielte am Donnerstag beim 5:0 in der Europa League zwei Tore und leitete einen weiteren Treffer ein. Von Karsten Kellermann und Stefan Klüttermannmehr

Fortuna Düsseldorf

Auf dem Betzenberg ging alles los mit Trainer Reck

Der Jahrzehnte gefürchtete Spielort in Kaiserslautern war Ausgangspunkt für die Erfolgsserie des Trainers mit der Fortuna. Am Samstag sind die Düsseldorfer als Zweiter beim Dritten zu Gast. Von Thomas Schulzemehr

Zwischenzeugnis der Sommer-Transfers

Bayerns Xabi-Schachzug schwebt über allem

Rund 280 Millionen Euro zeigte der Ausgaben-Zähler am Ende der Transferperiode an. Für viele Bundesliga-Klubs ist die Rechnung nicht aufgegangen: Nur wenige der teuersten Neueinkäufe sind eingeschlagen. Ein paar Schnäppchen verblüffen. Von Jannik Sorgatzmehr

Abteilung wird doch nicht eingespart

Rückzug vom Rückzug bei Bochums Frauen

Mit einer solchen Welle der Kritik hatten die Verantwortlichen beim VfL Bochum wohl nicht gerechnet. Anfang Oktober gab der Verein bekannt, sich von seiner Frauenfußballabteilung trennen zu wollen, um Geld einzusparen – und das sorgte für große Empörung in der Öffentlichkeit. Es gab Proteste von Fans, Politik und Verbänden. Mit Erfolg: Der Revierverein setzt die Entscheidung aus und sucht nach Finanzierungsmöglichkeiten. Von Christian Schwarzmehr

Schrecksekunde in Champions League

Entwarnung bei Bender: Nur leicht verletzt

Aufatmen bei Sven Bender: Wie der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund mitteilte, hat sich der Nationalspieler in der Champions-League-Partie eine Nervenquetschung und eine Stauchung des linken Ellenbogens zugezogen. mehr

Sport-Videos
Bilderstrecken Sport
Zeitung veröffentlicht Gehaltdetails

Neymar verdient deutlich weniger als Messi und Ronaldo

Brasiliens Topstar Neymar vom FC Barcelona liegt in Sachen Gehalt weit hinter Vereinskollege Lionel Messi und Weltfußballer Cristiano Ronaldo zurück. Dies geht aus Vertragsinhalten hervor, welche die spanische Tageszeitung Marca am Donnerstag veröffentlichte. mehr

Fifa-Präsident

Blatter: Katar-WM 2022 wird im Winter austragen

Fifa-Präsident Joseph Blatter hat erneut gefordert, die WM 2022 in Katar im Winter auszutragen. Ein Turnier im November und Dezember wäre aus Blatters Sicht "die beste Lösung", wie der Chef des Fußball-Weltverbandes am Montagabend im französischen Radiosender France Info erklärte. mehr