Alles zur Bundesliga
0:1 in Hannover

Fortuna taumelt weiter durch die Liga

Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf hat aus Hannover keine Punkte für den Abstiegskampf mitgenommen. Die Flingerner verloren am Sonntag beim Aufstiegskandidaten mit 0:1 (0:1). Gökhan Gül spielte dabei erstmals von Beginn an für den Zweitligisten. Von Jan Dobrickmehr

Borussia Mönchengladbach

"Methusalem" Stindl und ein besonderer zweiter Platz

Lars Stindl hat beim 2:1-Sieg in Mainz gleich zwei persönliche Bestmarken aufgestellt. Außerdem gewann Borussia in diesem Jahr immer auswärts, wenn der Kapitän ein Tor schoss. Besonders Lars Stindl ist es zu verdanken, dass Europa weiter in Reichweite ist. Von Jannik Sorgatzmehr

Rückkehr ins alte "Wohnzimmer"

Dortmund verneigt sich vor Subotic

Keine Tore, dafür viele Emotionen: Beim Spiel Dortmund gegen Köln stand Neven Subotic im Mittelpunkt. Der Abwehrspieler wurde bei seiner Rückkehr an die alte Wirkungsstätte ausgelassen von der Südtribüne gefeiert. Von Gianni Costa, Dortmundmehr

Wolfsburg kassiert 0:6-Schlappe

Gustavo flippt bei Debakel gegen Bayern aus

Der VfL Wolfsburg liegt nach dem 0:6-Debakel gegen Bayern München am Boden. Das stark abstiegsbedrohte Team ergab sich kampflos in sein Schicksal, und Kapitän Luis Gustavo erlaubte sich obendrein einen unrühmlichen Abgang. mehr

Diskus-Olympiasieger

Robert Harting will noch zwei Medaillen holen

Diskuswurf-Altmeister Robert Harting hat sich auch für seine letzten beiden Karriere-Jahre mit seinem neuen Coach ehrgeizige Ziele gesetzt. Sowohl bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften als auch bei der EM 2018 will der 32-Jährige noch einmal aufs Podest. mehr

Alles zur EM 2016
Bilder zum Sport
Bilderstrecken Fußball
Bilderserien WM
Strafen drohen am Ende

Ferraris Strategie könnte nach hinten losgehen

Sotschi . Kann sich das rächen? Ferrari will im Moment keinen Zentimeter herschenken. Der WM-Kampf mit Mercedes ist aber lang. Dass die Italiener schon vor dem vierten Rennen drei der vier erlaubten Turbolader verwendet haben, könnte Folgen haben. mehr

Formel 1

Vettel auch im dritten Training in Russland klar vorn

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel (Heppenheim) hat auch das Abschlusstraining zum Großen Preis von Russland dominiert und Mercedes deutlich distanziert. Der WM-Spitzenreiter drehte am Samstagmittag in der Olympiastadt Sotschi in 1:34,001 Minuten die schnellste Runde. mehr