Alles zu den Olympischen Winterspielen
Alle News im Olympia-Liveblog

Auch Dahlmeier gelingt das Biathlon-Wunder nicht

Liveblog | Düsseldorf/Pyeongchang. Die Kombinierer haben nach ihrem Dreifachtriumph auch im Team-Wettbewerb abgeliefert. Für die Biathlon-Damen ging dafür alles daneben: Am Schießstand vergab das deutsche Quartett schon früh eine Medaille. Am Ende steht Platz acht. mehr

Nach Eishockey-Halbfinaleinzug

TV-Kommentatoren rasten bei Siegtor aus

Es ist die wohl größte Eishockey-Sensation dieser Winterspiele - die deutsche Nationalmannschaft hat Schweden mit 4:3 nach Verlängerung besiegt und ist ins Halbfinale eingezogen. Das Siegtor sorgte bei den Eurosport-Kommentatoren Patrick Ehelechner und Gerhard Leinauer für regelrechte Ekstase. Von Sebastian Eschmehr

Steuerhinterziehung?

Millionenforderung gegen Grafs Ex-Rivalin Sanchez-Vicario

Steffi Grafs langjährige Rivalin Arantxa Sanchez-Vicario (Spanien) steckt in finanziellen Schwierigkeiten. Wegen einer ausstehenden Zahlung von 7,5 Millionen Euro hat die Bank Luxembourg Strafanzeige bei der vierten Kammer des Landgerichts in Barcelona gegen die in den USA lebende Ex-Tennisweltranglistenerste erstattet. mehr

Montagsspiel in der Bundesliga

Vorerst keine Strafen nach Fanprotesten

Nach den massiven Fanprotesten beim Montagabendspiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig wird der Deutsche Fußball-Bund vorerst keine Ermittlungen einleiten oder Strafen verhängen. Das betonte DFB-Vizepräsident Rainer Koch in einer Erklärung. mehr

Bilder zum Sport
Bilderstrecken Fußball
Lärmschutz wird gelockert

Längeres Public Viewing zur Fußball-WM erlaubt

Berlin. Kneipe, Biergarten, Fanmeile: Rudelgucken gehört seit dem Sommermärchen 2006 zu Fußball-Weltmeisterschaften dazu. Doch wo viele Menschen gemeinsam Fußball schauen, wird es laut. Damit das nicht mit den strengen deutschen Lärmschutzregeln kollidiert, gibt es zur WM in Russland erneut eine Ausnahmeregelung. mehr

WM 2018

Verbraucherschutz bestraft Moskauer Hotels für zu hohe Preise bei WM

Moskau (dpa) - Zur Fußball-Weltmeisterschaft hat der russische Verbraucherschutz Moskauer Hotels massive Preistreiberei bis hin zum Sechsfachen des Normaltarifs vorgeworfen. Einzelne Hotels hätten für eine Nacht während der WM diesen Sommer rund 570 Prozent mehr als üblich verlangt, teilte die Behörde Rospotrebnadsor am Dienstag mit. mehr