Alles zur Bundesliga
Borussia Mönchengladbach

LIVE: Meier schockt Borussia – BVB, Bayern und Schalke führen

Borussia Mönchengladbach hat kurz nach dem Ausgleich von Eintracht Frankfurt den Rückstand kassiert, Alexander Meier staubt aus kurzer Distanz ab. Der FC Schalke, Borussia Dortmund, die Bayern und Leverkusen führen hingegen. mehr

Fortuna Düsseldorf

Versuchter Totschlag: Haftbefehl gegen Hooligan erlassen

Bei Aussschreitungen am Rande des Spiels zwischen Rot-Weiss Essen und Fortuna Düsseldorf II ist am 14. November ein Polizist schwer verletzt worden. Gegen einen der Randalierer wurde nun Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen. mehr

+++ Wintersport im Telegramm +++

Eisschnellläufer verpassen Podest, Curler siegen

Weltcup-Auftakt der Skispringer in Klingenthal, die Curling-EM in der Schweiz, Eisschnelllauf in Südkorea, Eiskunstlauf in Frankreich – die Wintersport-Saison nimmt Fahrt auf. Wir berichten über die Ereignisse des Tages im Telegramm. mehr

Sport-Videos
Bilderstrecken Sport
Hoffenheimer Respekt vor Bayern-Spiel

Gisdol: "0:4, 0:5 oder 0:6, ist doch alles normal"

München. Bundesligist 1899 Hoffenheim startete mit elf Pflichtspielen ohne Niederlage in die Saison, zuletzt kassierten die Kraichgauer aber zwei Pleiten in Folge - und nun geht es zu Rekordmeister Bayern München. mehr

Nico Rosberg

So kühl wie der Vater

Vor dem Saisonfinale der Formel 1 am Sonntag in Abu Dhabi ist für Nico Rosberg selbst ein Sieg keine Garantie für den WM-Titel. Mercedes-Teamrivale Lewis Hamilton hat die besseren Karten. Doch der 29-jährige Deutsche glaubt an seine Chance. Von Eckhard Czekallamehr

Fifa-Ethikkommission

WM-Vergaben sollen erneut untersucht werden

Zürich. Die Aufklärung der Korruptionsvorwürfe bei der Vergabe der WM an Russland und Katar wird endgültig zur Hängepartie. Nach dem Spitzentreffen der Ethikhüter Hans-Joachim Eckert und Michael Garcia steht fest: weitere Untersuchungen folgen. mehr

Umstrittene WM-Vergaben

Fifa-Präsident Blatter erstattet Strafanzeige

Die aufgrund der umstrittenen WM-Vergaben 2018 an Russland und 2022 an Katar schwer in die Kritik geratene Fifa hat zum Befreiungsschlag ausgeholt und die Schweizer Bundesanwaltschaft eingeschaltet. Fifa-Präsident Blatter erstattete Strafanzeige. mehr