Alles zur Bundesliga
+++ Fohlenfutter +++

Ingolstadt fühlt sich nach Stindls Handspiel betrogen

Mönchengladbach. Borussias Kapitän Lars Stindl ist der unumstrittene Torjäger der englischsten Wochen der Gladbacher Vereinsgeschichte. Auch in Ingolstadt ist er der Matchwinner, auch wenn es um sein Tor Diskussionen gibt. mehr

Englischer Ligapokal

Ibrahimovic wird zum Helden – Schweinsteiger nur Zuschauer

In seiner unfreiwillig gewohnten Rolle als Zuschauer hat Weltmeister Bastian Schweinsteiger mit Manchester United den englischen Ligapokal gewonnen. Im Londoner Wembleystadion siegte United am Sonntag im Finale gegen den FC Southampton 3:2. mehr

Hooligans randalieren in Berlin

Polizisten verhindern Übergriffe mit gezogener Waffe

Im Zuge der Hooligan-Krawalle vor dem Spiel zwischen Hertha BSC Berlin und Eintracht Frankfurt in Berlin hat die Polizei 96 mutmaßliche Beteiligte festgenommen. Wie die Polizei mitteilte, zogen Beamte auch ihre Dienstwaffen, um Angriffe auf sie zu verhindern. mehr

Düsseldorfer EG

DEG beendet Saison mit Sieg nach Penaltyschießen

Am Karnevalssonntag ist für die Düsseldorfer EG Aschermittwoch. Sie gewinnt zwar das letzte Spiel der Hauptrunde gegen die Augsburger Panther mit 3:2 (1:0, 1:1, 0:1, 0:0) nach Penaltyschießen, belegt aber nur den enttäuschenden elften Platz und verpasst damit den Einzug in die Pre-Play-offs. Von Thomas Schulzemehr

Primera Division

Messi schießt Barcelona vorübergehend an die Spitze

Weltfußballer Lionel Messi hat den FC Barcelona zum Sieg im Spitzenspiel der spanischen Primera División bei Atlético Madrid geschossen. Messi traf in der 86. Minute zum 2:1 (0:0) und damit zum sechsten Barca-Sieg im siebten Ligaspiel nacheinander im Estadio Vicente Calderon von Madrid. mehr

Alles zur EM 2016
Bilder zum Sport
Bilderstrecken Fußball
Mammut-WM

Europa will alle 16 Teilnehmer in unterschiedlichen Gruppen

Im Verteilungskampf um Startplätze für die neue XXL-WM will die Europäische Fußball-Union Uefa weitere Forderungen stellen. "Jedes europäische Team muss in einer unterschiedlichen Gruppe sein", sagte Uefa-Präsident Aleksander Ceferin am Donnerstag. mehr

Bilderserien WM