Alles zur Bundesliga
Deutschland - England 1:0

Podolski schießt DFB-Team mit Traumtor zum Sieg

Dortmund. Lukas Podolski hat sich mit einem filmreifen Auftritt von der deutschen Fußball-Nationalmannschaft verabschiedet. Sein Traumtor war es, das am Ende den Unterschied machte und Deutschland zu einem etwas glücklichen 1:0-Sieg gegen England reichte. Von Robert Peters, Dortmundmehr

Emotionaler Abschied

Lukas Podolski sagt Danke für "13 geile Jahre"

Schon vor seinem 130. und letzten Länderspiel hat sich Lukas Podolski für "13 geile Jahre" in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bedankt. "Wenn ich das hier so sehe, würde ich am liebsten jedem die Hand geben und persönlich "Danke" sagen", schwärmte der 31-Jährige am Mittwochabend vor dem Anpfiff des Testspiel-Klassikers gegen England in Dortmund. mehr

Alles zur EM 2016
Bilder zum Sport
Harmlos und trotzdem hell?

Dänischer Klub tüftelt an der perfekten Pyrotechnik

Wenn Fußballfans im Stadion Feuerwerk zünden, ist das nicht nur gefährlich – sondern kommt die Vereine oft teuer zu stehen. In Dänemark wollen Fans und ihr Verein gemeinsam Abhilfe schaffen. Doch noch gibt es Probleme. mehr

Bilderstrecken Fußball
Bilderserien WM
Formel 1

(Extra) "Bild": Vettel nennt seinen neuen Ferrari "Gina"

Melbourne (dpa) - Sebastian Vettel hat seinem Formel-1-Dienstwagen einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge den Kosenamen "Gina" verpasst. Der Ferrari-Pilot benannte den SF70H demnach mit der Kurzform von Regina, was im Lateinischen "Königin" oder "Herrscherin" bedeutet. Vettel gibt seinen Autos traditionell vor jeder Saison einen Spitznamen, den er gemeinsam mit seinen Mechanikern auswählt.Sein Vorjahreswagen hieß "Margherita". In seiner Zeit bei Red Bull hatte der Heppenheimer oft eher schlüpfrige Namen wie "Randy Mandy" (geile Mandy) oder "Kinky Kylie" (versaute Kylie) gewählt. mehr